Für Partystimmung sorgte die FOS/BOS-Schülerband mit Rock, Pop und Rap. Foto: Vogel

Zum Auftakt der Erdinger Jugendkulturtage: Groovende Klänge und Partystimmung

Erding - Die groovenden Klänge von Dave Brubecks „Take five“ erfüllten den Konzertraum des Jugend- und Kulturhauses „Sonic“ und sorgten für eine coole Clubatmosphäre. Am Freitagabend eröffnete die Jazzband des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) mit ihrem Leiter Gehard Völkl die Jugendkulturtage.

Dann präsentierten im geräumigen Multifunktionsraum die Mädchen der AFG-Tanzgruppen (Leitung: Judith Reinhard und Monika Ross) witzige und flotte Darbietungen mit sportlichem Pfiff.

Am Abend verwandelte sich der Sonic-Saal in eine Disco mit peppiger Live-Musik. Die FOS/BOS Schülerband, die Klavierlehrer Matthias Schultheiß betreut, sorgte mit Rock, Pop und Rapnummern für eine tolle Partystimmung. Viele verschiedene Instrumente wie Piano, Flöte, Schlagzeug, Percussion, Bass, akustische und E-Gitarre sowie Gesang ließen bunte und mitreißende Klangfarben entstehen. Da sang sogar das Publikum mit.

Außerdem stellte bei der Eröffnungsveranstaltung die junge Kulturunternehmerin Johanna Steuth ihren „Wirfel“ vor, ein würfelförmiges Outdoor-Möbel aus Holz für Begegnung, Kooperation und Innovation. Die spezielle Machart mit vielen Umbaumöglichkeiten rege dazu an, miteinander in Kontakt zu kommen, sagte sie.

Der Auftakt der Erdinger Jugendkulturtage in Bildern

Der Auftakt der Erdinger Jugendkulturtage in Bildern

Kulturreferent Ludwig Kirmair wünschte den Jugendkulturtagen „viel Erfolg und viele Besucher“. Für Sonic-Leiter Uli Hofstaller ist bei den Jugendkulturtagen besonders wichtig, ein Forum für „das kreative Potential und die Schaffenskraft“ zu bieten und zu zeigen, „dass junge Leute tolle Sachen machen“. Ja und genau das konnte man bei der Eröffnung erleben. vev

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nina aus Ottenhofen
Ganz entspannt im Reich der Träume präsentiert sich hier die kleine Nina, das erste Kind der Familie Vanessa und Thomas Basler aus Ottenhofen. Das Mädchen kam am 17. …
Nina aus Ottenhofen
Rebekka Jaumann aus Hörlkofen: Im Namen von 220.000 Pfadfindern
Die Hörlkofenerin Rebekka Jaumann (18) durfte den Internationalen Preis des Westfälischen Friedens im Beisein von Bundespräsident Steinmeier entgegennehmen - …
Rebekka Jaumann aus Hörlkofen: Im Namen von 220.000 Pfadfindern
Totalschaden am Wasserwerk
Heftig gekracht hat es in der Nacht auf Sonntag auf der Wasserwerkkreuzung in Altenerding. Das hat die Polizei herausgefunden: 
Totalschaden am Wasserwerk
Zwei Arbeiter stürzen ab
Gleich zwei schwere Arbeitsunfälle haben sich übers Wochenende im Schutzbereich der Erdinger Polizei ereignet. In einem Fall musste sogar ein Rettungshubschrauber …
Zwei Arbeiter stürzen ab

Kommentare