+

Am Autobahnzubringer

Drei Leichtverletzte

Langenpreising - An der Kreuzung des neuen Autobahnzubringers mit der Staatsstraße 2085 kracht es immer wieder. Dieses Mal wurde auch ein siebenjähriger Bub leicht verletzt.

Leicht verletzt wurden zwei Autofahrerinnen und ein siebenjähriger Bub bei einem Unfall am Dienstagabend an der Kreuzung des Autobahnzubringers bei Langenpreising mit der Staatsstraße 2082. Laut Polizei hatte die Fahrerin eines Suzuki Swift beim Linksabbiegen in Richtung A 92 einen entgegenkommenden Skoda Fabia übersehen. Dessen Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. In der Folge wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Die Unfallverursacherin und ihr mitfahrender siebenjähriger Sohn wurden leicht verletzt in ein Landshuter Krankenhaus gebracht. Die Skoda-Fahrerin kam ins Klinikum Freising. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, die Schadenssumme wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Die Polizei, BRK, Johanniter und die Feuerwehr Langenpreising waren vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Seit 30 Jahren bringen sie die Gemeinde zum Blühen
Der Verein für Gartenbau und Landespflege Hörlkofen/Wörth feierte sein 30-jähriges Bestehen.
Seit 30 Jahren bringen sie die Gemeinde zum Blühen
Neues Löschfahrzeug bis 2018
In zwei Jahren soll die Feuerwehr Walpertskirchen mit ihrem neuen Löschfahrzeug zu den Einsätzen fahren. Ansonsten ist die Wehr gut ausgestattet.
Neues Löschfahrzeug bis 2018
Zweite Runde mit vier Gästen
Der Comedy Keller im Dorfener E 3-Eiskeller geht in die nächste Runde.
Zweite Runde mit vier Gästen
Geänderte Satzung: Abwasser kann teurer kommen
Der Gemeinderat Steinkirchen hat seine Beitrags- und Gebührensatzung zur Entwässerungssatzung einstimmig geändert. Die alte Satzung war seit Januar 2015 gültig, die neue …
Geänderte Satzung: Abwasser kann teurer kommen

Kommentare