+

Am Autobahnzubringer

Drei Leichtverletzte

Langenpreising - An der Kreuzung des neuen Autobahnzubringers mit der Staatsstraße 2085 kracht es immer wieder. Dieses Mal wurde auch ein siebenjähriger Bub leicht verletzt.

Leicht verletzt wurden zwei Autofahrerinnen und ein siebenjähriger Bub bei einem Unfall am Dienstagabend an der Kreuzung des Autobahnzubringers bei Langenpreising mit der Staatsstraße 2082. Laut Polizei hatte die Fahrerin eines Suzuki Swift beim Linksabbiegen in Richtung A 92 einen entgegenkommenden Skoda Fabia übersehen. Dessen Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. In der Folge wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Die Unfallverursacherin und ihr mitfahrender siebenjähriger Sohn wurden leicht verletzt in ein Landshuter Krankenhaus gebracht. Die Skoda-Fahrerin kam ins Klinikum Freising. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, die Schadenssumme wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Die Polizei, BRK, Johanniter und die Feuerwehr Langenpreising waren vor Ort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkene will Polizist Maschinenpistole entreißen
Flughafen - Bei der Festnahme einer völlig betrunkenen Griechin ist es Sonntagnacht am Flughafen zu einer bedrohlichen Situation gekommen. Die Polizisten reagierten …
Betrunkene will Polizist Maschinenpistole entreißen
Vier Einbrüche an einem Tag
Landkreis - Sind im Landkreis wieder Serientäter unterwegs? Am Sonntag sind gleich vier Einbrüche verübt worden – in Altenerding – in Hörlkofen, Erding und Bockhorn. Das …
Vier Einbrüche an einem Tag
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Flughafen - Bundespolizisten am Flughafen München haben am Freitagnachmittag eine Kindesentführung vereitelt. Ein Vater wollte mit seiner fünfjährigen Tochter und seinem …
Kindesentführung am Münchner Flughafen vereitelt
Wagenlechner will Aktive besser würdigen
Dorfen - Feuerwehrreferent Josef Wagenlechner will einen neuen Anlauf starten. Ehrenamtliche Feuerwehrmitglieder sollen für ihren Dienst besser gewürdigt werden.
Wagenlechner will Aktive besser würdigen

Kommentare