+
Bei einem Unfall auf der B 388 zwischen Erding und Taufkirchen ist ein Familienvater tödlich verunglückt.

Horrorunfall auf der B 388

Vater stirbt vor den Augen seiner Tochter (16)

  • schließen

Erding - Dieser Unfall macht fassungslos: Ein 47 Jahre alter Mann ist am Freitagmorgen tödlich verunglückt. Er wurde von seinem Geländewagen überrollt. Das Schlimme: Seine 16 Jahre alte Tochter musste alles mit ansehen.

Ein 47 Jahre alter Familienvater ist am Freitagmorgen mit dem Auto tödlich verunglückt. Er wurde von seinem Geländewagen überrollt. Seine 16 Jahre alte Tochter, die mit im Auto saß, musste alles mit ansehen. Und: Beide waren nicht angeschnallt.

Die Tragödie ereignete sich gegen 7 Uhr auf der B 388 zwischen Hecken und Unterstrogn (Gemeinde Bockhorn). Der 47-Jährige wollte seine Tochter zur Schule fahren. Die Familie lebt im Gemeindebereich Bockhorn. Anton Altmann, Chef der Erdinger Polizei, berichtet, dass der schwere Mercedes-Geländewagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts gegen die Leitplanke stieß. An der schlitterte der Wagen einige Meter entlang. Als das Schutzblech zu Ende war, stürzte das Auto die Böschung hinunter und überschlug sich.

Tödlicher Unfall auf der B 388

Tödlicher Unfall auf der B 388

Beide Insassen wurden herausgeschleudert. Während die Jugendliche mit leichten Verletzungen im Gebüsch liegen blieb, wurde der Vater vom eigenen Auto erdrückt.

Zeugen alarmierten die Rettung. Zur Unfallstelle eilten Polizei, BRK-Rettungsdienst, Notarzt sowie die Feuerwehren Grünbach, Kirchasch, Bockhorn und Erding. Sie konnten dem Mann nicht mehr helfen. Das Wrack musste mit dem Feuerwehrkran angehoben werden, um die Leiche bergen zu können.

Altmann informierte mit Unterstützung durch das Kriseninterventionsteams der Malteser die Angehörigen. Ehefrau und Geschwister bleiben zurück. Auch um die Tochter, die mit Knie- und Rückenverletzungen ins Klinikum Erding eingeliefert wurde, kümmerte sich das KIT.

Die B 388 war bis 9.30 Uhr gesperrt. Den Horrorunfall nimmt Altmann zum Anlass, an alle Autofahrer zu appellieren: „Fahren Sie niemals ohne Gurt.“

Hans Moritz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
„In eine sichere Zukunft starten.“ Unter diesem Motto stehen die siebten Erdinger Ausbildungstage, die am heutigen Freitag in der Berufsschule an der Freisinger Straße …
Am Freitag sind wieder die Ausbildungstage 
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Mit über 88 000 Euro belohnt der Landkreis Erding heuer jene Sport- und Schützenvereine, die ihre Anlagen modernisieren. Zumindest hat dies nun der Sportbeirat in seiner …
Geld für Schießstände und Flutlichtanlagen
Zweimal auf dem Stockerl
In der D-Jugend traten sechs Mannschaften an. Der SV DJK Kolbermoor siegte knapp vor dem TSV Dorfen und dem TSV Grafing. Die Dorfener Leistungsturnerinnen zeigten …
Zweimal auf dem Stockerl
Probeampel für Aufkirchen
Bürgermeister Bernhard Mücke teilte am vergangenen Dienstag im Gemeinderat mit, es werde demnächst eine Probeampel im Ort errichtet. 
Probeampel für Aufkirchen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion