+
Der Seat Ateca.

In Berglern, Landshut, Dingolfing

Autohaus Schneider: Ihr Seat Vertragshändler

Auf der Autoschau in Erding am 24. und 25. September ist auch das Autohaus Schneider vertreten und stellt die neuesten Seat-Modelle vor.

SEAT Ateca: höchste Punktzahl beim Euro NCAP Test

Der erste SUV in der Geschichte der spanischen Marke demonstrierte ein hohes Maß an Sicherheit für die Passagiere und wurde dafür mit fünf Sternen ausgezeichnet. Besonders hervorgehoben wurden die Aspekte Sicherheit für Erwachsene und Kinder sowie die Fußgängererkennung und Fahrerassistenzsysteme. Das neue Modell, das in Barcelona entworfen und entwickelt wurde, verfügt über das Fahrerassistenzsystem Front Assist, inklusive der City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, die seit 2016 vom Euro NCAP getestet wird. Das Sicherheitsprogramm bewertet darüber hinaus den Spurhalteassistenten, der in der gesamten SEAT Ateca Modelreihe erhältlich ist. 

Der neue SUV von SEAT verfügt in der Serienausstattung über sieben Airbags, inklusive Knie-Airbag für den Fahrer sowie Anschnallgurte mit Gurtstraffer und Lastbegrenzer bei den Vorder-und Rücksitzen. Besonders letzteres ist wichtig für die sichere Fixierung unterschiedlich großer und schwerer Fahrzeuginsassen, da der Straffer im Fall eines Aufpralls dafür sorgt, dass sich der Gurt optimal und individuell an den Oberkörper und das Becken des Insassen anschmiegt - dies führt zu einem noch besseren Schutz von Erwachsenen und Kindern.

Autohaus Schneider - dreimal in Ihrer Nähe: Berglern, Landshut, Dingolfing

Das Autohaus Schneider wird als Familienunternehmen seit 29 Jahren in Berglern, seit 15 Jahren Landshut und seit 8 Jahren in Dingolfing geführt. An allen Standorten ist das Autohaus mit den neuesten Modellen von Seat vertreten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Dorfen, Isen und St. Wolfgang dürfen sich jetzt höchst offiziell „Genussorte“ nennen. Die drei Kommunen, in der Region oberes Isental zusammengefasst, sind unter den …
Oberes Isental: Wo das Leben ein Genuss ist
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahnhof eskaliert. Pendler finden kaum noch freie Flächen. Geschäftstüchtige Privatleute und Immobilienhändler freut’s: Alle nutzbaren …
Fällt das Kostenlos-Privileg für Pendler?
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Die Parkplatznot am Dorfener Bahnhof eskaliert. Die Stadt soll weitere Parkplätze bauen, fordert beispielsweise die ÜWG. Zusätzliche Stellplätze dürfen aber nicht mehr …
Gratisparken am Bahnhof muss begrenzt werden
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan
Der Stadtrat von Erding  hätte dem Probebetrieb einer Fußgängerzone zustimmen sollen, um das Projekt dann zu beerdigen. Nun wird die Quartalsdebatte weitergehen, meint …
Fußgängerzone: Stadtrat hat Chance vertan

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.