+
Hier protestieren Bürger - jetzt protestieren auch Kommunalpolitiker gegen die neu geplante Trasse der B15 neu.

Monstertrasse in der Kritik

B15 neu: Herrmann erzürnt Bürgermeister

Dorfen/München - Die geänderte Planung für die nun autobahnähnliche ausgelegte B15 neu hat einen Sturm der Entrüstung bei den betroffenen Gemeinden und ihren Bürgermeistern ausgelöst.

Mit der Planung für eine neue autobahnähnliche Bundesstraße hat Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) zahlreiche Bürgermeister verärgert. Herrmann präsentierte am Samstag in Dorfen völlig überraschend eine geänderte Trasse für eine B15 neu, die als Nord-Süd-Achse die Salzburger, die Passauer und die Deggendorfer Autobahn zwischen Rosenheim und Landshut verbinden würde.

Die von Herrmann vorgeschlagene Trasse würde entgegen der ursprünglichen Planung nicht über den Landkreis Mühldorf führen. Dort sei der Widerstand zu groß, sagte Herrmann. Deshalb hat die Autobahndirektion eine neue Planung vorgelegt, die weiter westlich durch den Landkreis Erding verlaufen würde.

Aber auch hier formiert sich der Protest, wie sich am Samstag zeigte. „Das ist der Hammer“, kommentierte beispielsweise Erdings Landrat Martin Bayerstorfer (CSU) die neuen Vorschläge. Er forderte „den sofortigen Stopp der Planungen“. Ähnlich reagierten weitere Kommunalpolitiker.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag in der Printausgabe - und im Tagesverlauf auf merkur-online.de.

  • 30 Kommentare
  • 503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nötigung und Erpressung: Reichsbürger muss hohe Strafe zahlen
Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen herrschten gestern Mittag am Amtsgericht Erding: Besucher wurden doppelt kontrolliert und mussten ihre Handys abgeben. Im und vor dem …
Nötigung und Erpressung: Reichsbürger muss hohe Strafe zahlen
Feuerwehr wird alarmiert wegen Brand - und dann überrascht
Brand in einem Mehrfamilienhaus lautete am Dienstagabend der Alarm für die Feuerwehren Erding und Altenerding. Doch es war alles ganz anders.
Feuerwehr wird alarmiert wegen Brand - und dann überrascht
Interventionsstelle zwei Monate unbesetzt?
In der Akut-Versorgung von Gewaltopfern droht zu Jahresbeginn eine empfindliche Lücke. Der Sozialdienst katholischer Frauen gibt die Interventionsstelle zwei Monate vor …
Interventionsstelle zwei Monate unbesetzt?
Täter stehlen Geld, Schmuck und Maschinen
Bei zwei Einbrüchen in Inning und Lengdorf haben Täter Schmuck, Bargeld und Maschinen in Höhe von knapp 14 000 Euro Bargeld erbeutet.
Täter stehlen Geld, Schmuck und Maschinen

Kommentare