Auf der B388 in Eichenried

Kanaldeckel auf  Straße gelegt

  • schließen

Eichenried - Ein unfassbar dummer Scherz:

Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag gegen 23 Uhr einen Kanaldeckel aus der Hauptstraße (B 388) in Eichenried gehoben und auf die Fahrbahn gelegt. Nach Angaben der Erdinger Polizei ist es einer Passantin zu verdanken, dass auf der viel befahrenen Bundesstraße nichts Schlimmeres passiert ist. Eine Streife eilte nach Eichenried und setzte den Gullydeckel wieder ein. Hinweise auf die Täter unter Tel. (0 81 22) 96 80 an die Polizei Erding.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
In Erding sind falsche Polizisten unterwegs. Es gibt ein erstes Opfer. Die „echte“ Polizei rät zu größter Vorsicht.
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
Streit in Asylunterkunft
Drei Polizeiautos sind am Montagmittag zur Flüchtlingsunterkunft nach Schwindkirchen gerast. Ursächlich war ein mysteriöser Notruf. Darum ging es: 
Streit in Asylunterkunft
Stier verletzt Landwirt schwer
Mit zahlreichen Knochenbrüchen ging es für einen Langenpreisinger Landwirt vom Stall direkt in den Schockraum einer Münchner Klinik. Das war der Grund:
Stier verletzt Landwirt schwer
Sattelzug überholt: Frontalzusammenstoß
Trotz Gegenverkehrs überholt hat am Dienstagvormittag ein Münchner auf der Staatsstraße zwischen Neufinsing und Pliening. Es kam zum Frontalzusammenstoß mit dem Wagen …
Sattelzug überholt: Frontalzusammenstoß

Kommentare