Beherzter Griff nach Kitz im Kanal

Reisen - Bilder wie diese lassen die Herzen von Tierfreunden höher schlagen: Zwei mutige Wasserretter ziehen ein völlig durchnässtes und durchgefrorenes Rehkitz aus dem Mittleren Isarkanal.

Aktionen wie diese sind für die Wasserwacht und die Feuerwehren entlang der Eon-Kanaltrasse mittlerweile Alltag. Diesmal waren es 30 Ehrenamtliche, von denen einige bei Reisen in die eiskalten Fluten stiegen, um das kleine Reh in Sicherheit zu bringen. Auch Boote wurden zu Wasser gelassen. Die Einsatzkräfte positionieren sich nach eigenem Alarmplan so, dass ihnen auch ein abtreibendes Tier nicht entgeht. Das Kitz wurde umgehend in Freiheit entlassen.

(ham/Foto: Wasserwacht)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Ein schrecklicher Unfall erschüttert den Landkreis: Ein 24-jähriger Motorradfahrer prallt gegen einen Baumstumpf. Am Unfallort im Sollacher Forst kommt für den …
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Wer zahlt jetzt für die Straßen?
Die CSU will die umstrittenen Straßenausbaubeiträge für Anwohner rückwirkend zum Januar 2018 abschaffen. Einige Bürgermeister aus dem Landkreis halten diese Entscheidung …
Wer zahlt jetzt für die Straßen?
In Altenerding baut jeder, was er will
Anarchie in Altenerding Süd: Dort scheren sich die meisten nicht um die Vorgaben der Stadt, wenn es um Zäune, Einfriedungen und Gartenhäuschen geht. Die Stadt streicht …
In Altenerding baut jeder, was er will
„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Die evangelische Landeskirche führt Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare ein. 
„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“

Kommentare