1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding

Berglern: Klarer Sieg für Anton Scherer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Beim Wählen: Anton Scherer mit Tochter Franziska.
Beim Wählen: Anton Scherer mit Tochter Franziska. © Roland Albrecht

72,9 Prozent der Stimmen kann Anton Scherer für sich verbuchen. Er setzt damit den amtierenden Bürgermeister Simon Oberhofer ab.

Berglern – „Unvorstellbar“, bezeichnete Anton Scherer die 72,9 Prozent, die ihn zum künftigen Bürgermeister von Berglern machen. Der Gemeinderat war von der Berglerner Bürgerliste (BBL) aufgestellt worden. Er forderte den amtierenden Bürgermeister Simon Oberhofer, früher Freie Wähler, jetzt Neue Berglerner Wählergruppe, heraus. Scherer habe mit einem deutlich knapperen Ergebnis gerechnet, immerhin habe sein Kontrahent den Amtsinhaber-Bonus gehabt. Das dürfe man nicht unterschätzen, meinte der 40-Jährige Vater einer vierjährigen Tochter. Das eindeutige Ergebnis habe ihn sehr überrascht.

So erging es auch Oberhofer. „Ich hatte mir schon ein Kopf-an-Kopf-Rennen vorgestellt“, sagte er am Sonntagabend. Doch er zeigte sich kollegial. Für die Übergangszeit stünde er mit Rat und Tat zur Seite. Er wünschte dem neuen Bürgermeister viel Glück.

Mit 62,9 Prozent Wahlbeteiligung ist Scherer zufrieden. „Das ist in etwa so wie vor sechs Jahren.“ Der Bauamtsleiter der Stadt Erding nimmt sein künftiges Amt als ehrenamtlicher Bürgermeister ernst. Er habe bereits mit seinem Arbeitgeber gesprochen, dass er seine Stunden reduzieren werde. Dankbar zeigte er sich, dass er seine Führungsposition trotzdem behalten dürfe. „Ich möchte mein Versprechen an die Wähler, dass ich als ehrenamtlicher Bürgermeister in der Gemeinde präsent sein werde, halten“, betonte er. Gefeiert wurde gestern aufgrund der Corona-Krise nicht, „aber in kleiner Runde werden wir anstoßen“.  and

Auch interessant

Kommentare