Berglerner Gruppe

2693 Bierzeichen zum Jubiläum

Berglern – Tausende feierten mit dem Wasserzweckverband Berglerner Gruppe. Die Einladungen waren gespickt mit Essens- und Getränkegutscheinen.

Der Wasserzweckverband Berglerner Gruppe hat sein 50-jährigen Bestehen groß gefeiert. Alle Kunden waren zu einem Abend auf dem Volksfest Wartenberg eingeladen worden. Verbandsvorsitzender Simon Oberhofer zog in der Verbandsversammlung eine positive Bilanz. Das Fest sei restlos gefüllt und die Gäste zufrieden gewesen, sagte der Berglerner Bürgermeister.

Zuvor hätten gemeindliche Zusteller 7000 Festschriften an alle Haushalte im Verbandsgebiet verteilt – Kosten: 7000 Euro. An die Anschlussnehmer wurden 2693 Gutscheine für einen Rollbraten und eine Mass Bier versandt, hinzu kamen noch 99 Ehrengäste. Die Kosten hierfür beliefen sich auf 14 000 Euro.

Besonders gelungen sei der Kreativ-Wettbewerb mit vier Schulen gewesen. Bei der Preisverleihung verteilte Ministerin Ulrike Scharf Thermengutscheine im Gesamtwert von 800 Euro und Schwimmbad-Eintrittskarten für insgesamt 1040 Euro. Scharf spendierte darüber hinaus Trostpreise im Wert von 510 Euro. „Ich war überrascht, wie reibungslos alles verlief“, erklärte Oberhofer. „Das war eine Herkulesaufgabe“, lobte Fraunbergs Bürgermeister Hans Wiesmaier.

Tatkräftige Rathausmitarbeiter hatten dazu beigetragen. Sie verteilten spontan Getränke- und Essensgutscheine an Verbandskunden, die aufgrund bürokratischer Hemmnisse keine Markerl bekommen hatten. Es handelte sich um Eigenheimer, deren Haus auf Erbpachtgrund im Eigentum der Katholischen Kirche steht.

Gert Seidel

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tanzen gegen den Krebs
Für junge, gesunde Menschen ist Krebs normalerweise kein Thema, das sie groß beschäftigt. Beim Dorfener Tobias Maier ist das anders. Der international erfolgreiche …
Tanzen gegen den Krebs
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“
Das hätte es früher nicht gegeben. Ein Pfarrer, der Motorrad fährt, in Facebook präsent ist und eine Rockband gründet. In Taufkirchen ist so was mittlerweile normal.
Gaudi mit Pater Paul und seiner „Gang“
Problemlöser in den Nachtstunden
Mister Zustellung gibt das Zepter ab: Manfred Rödel geht als Geschäftsführer der Zeitungsvertriebs GmbH Erding (ZVE) in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Heinz …
Problemlöser in den Nachtstunden
Freundin (10) der Stieftochter vergewaltigt
Ein 33 Jahre alter Erdinger steht im Verdacht, ein Kind nicht nur sexuell bedrängt und vergewaltigt, sondern es mit dem Tod bedroht zu haben. Nächste Woche beginnt der …
Freundin (10) der Stieftochter vergewaltigt

Kommentare