Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest

Tramperin Sophia ermordet: Urteil gefallen - Strafe für Lkw-Fahrer steht fest
Heiße Nächte, genervte Nachbarn - viele Anzeigen bei der Polizei

In der Hitze liegen bei vielen die Nerven blank

Heiße Nächte, genervte Nachbarn - viele Anzeigen bei der Polizei

  • schließen

Die Polizei muss  viele Anzeigen wegen Ruhestörung  bearbeiten.  In Niederlern eskaliert der Streit um eine laute Party.

Niederlern/Landkreis – In der Hitze der Nacht geraten gerade besonders viele Nachbarn aneinander. Beamte der Polizeiinspektion Erding mussten in den vergangenen Nächten zu diversen Ruhestörungen ausrücken. Überlaute Gartenpartys, angetrunkene Partygänger und laute Unterhaltungen im Freien sorgten laut Polizeibericht für Ärger. Aufgrund des Einsatzgeschehens konnte nicht jede Ruhestörung angefahren werden.

Eskaliert ist in der Nacht zum Sonntag ein Nachbarschaftsstreit in Niederlern, wo sich eine Party, die dem Nachbarn zu laut war, zu einem handfesten Streit mit gegenseitigen Beleidigungen und Schlägen entwickelte. Alle sieben Beteiligten waren leicht alkoholisiert. Die Personalien wurden erhoben. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Erding laufen.

In diesem Zusammenhang ruft die Polizei zu gegenseitiger Rücksichtnahme auf. Die Bürger sollte bei den heißen Temperaturen nicht jede laute Unterhaltung der Nachbarn im Freien auf die Goldwaage legen. Stattdessen solle man versuchen, sich im gegenseitigen Gespräch zu einigen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchötting und Teufstetten: Baurecht als Einzelfallentscheidung
Wie kann man Baurecht für Einheimische in den Ortsteilen Kirchötting und Teufstetten schaffen, ohne Spekulationsobjekten den Weg zu ebnen? Das war eine Kernfrage im …
Kirchötting und Teufstetten: Baurecht als Einzelfallentscheidung
Lengdorf fordert Zuschuss für neuen Feuerwehrwagen von A 94-Betreiber
Lengdorf musste sich ein neues Feuerwehrfahrzeug anschaffen, damit die A 94 sicher bleibt. Nun fordert die Gemeinde einen Zuschuss von der Isentalautobahn GmbH.
Lengdorf fordert Zuschuss für neuen Feuerwehrwagen von A 94-Betreiber
Keine Lärmschutzwand vor Kinderspielplatz
Es wird keinen Lärmschutz vor dem Spielplatz an der Etzkapelle geben. Der Dorfener Bauausschuss stimmt deutlich gegen die Forderung der Anwohner.
Keine Lärmschutzwand vor Kinderspielplatz
„Es macht keinen Spaß mehr“: Nächster beliebter Gasthof schließt - Wirt mit bitterem Fazit
Paukenschlag in Erding: Die Familie Rötzer gibt den Gasthof Zur Post in der Erdinger Innenstadt Ende März nächsten Jahres nach 35 Jahren ab. Wirt Bernhard Rötzer zeiht …
„Es macht keinen Spaß mehr“: Nächster beliebter Gasthof schließt - Wirt mit bitterem Fazit