+
Spende für die First Responder (vorne, v. l.): Kommandant Alexander Gerbl, Konrad Huber mit Tochter Magdalena und Tobias Venus, Leiter First Responder. 

Feuerwehr Berglern 

1000 Euro für die First Responder

Volles Haus bei der Feuerwehr Berglern: Der First-Responder-Tag war mit 17 hoch motivierten Teilnehmern ein Erfolg. Angelegt hatten die First Responder unter Tobias Venus das als Fortbildungstag, und dafür griff man durchaus tief in die Tasche, um externe Kräfte zu bekommen.

Berglern – Volles Haus bei der Feuerwehr Berglern: Der First-Responder-Tag war mit 17 hoch motivierten Teilnehmern ein Erfolg. Angelegt hatten die First Responder unter Tobias Venus das als Fortbildungstag, und dafür griff man durchaus tief in die Tasche, um externe Kräfte zu bekommen. Training am Defibrillator, Herz-Lungen-Wiederbelebung, fachgerechtes Verladen von Verletzten – das waren die Themen der Stationsausbildung, bei der auch der Sitzungssaal für den theoretischen Unterricht einbezogen wurde.

Bei der Gelegenheit konnte Konrad Huber aus Berglern selbst mit ansehen, wofür Spenden wie die seinige gebraucht werden: Der Unternehmer hatte 1000 Euro für die First Responder gespendet, und dafür hatte er einen guten Grund: Er wisse aus eigener Erfahrung, welch gute Arbeit dort geleistet werde, deutete er an. Venus teilte auf Nachfrage mit, dass die Spende für Material für die Hilfeleistungen verwendet werde. Irgendwann stehe auch der Defibrillator zum Austausch an, und solche Geräte seien recht teuer, darum sei die Gruppe sehr dankbar über solche Zuwendungen. Die Ausbildungsmaßnahme selbst sei aus dem von der Gemeinde bereit gestellten Etat finanziert worden.


klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Die entsetzliche Serie tödlicher Unfälle im Landkreis Erding reißt nicht ab. Am Mittwochnachmittag ereignete sich bei Pastetten der dritte binnen einer Woche.
Tödlicher Unfall: Auto steuert in Gegenverkehr – 75-Jährige erliegt ihren Verletzungen
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Drei Jahrzehnte Stadtkapelle: Das muss gefeiert werden, finden Vorsitzender Walter Dorn und die 114 Musiker.
Frühjahrskonzert läutet Festjahr ein
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Klassik trifft Balkanpop: Das Erdinger Jugendkammerorchester Violinissimo und die Band Edel Stoff gaben ein gemeinsames Konzert in der Stadthalle. Das Publikum klatschte …
Zarte Melodien, stampfende Rhythmen
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung
Viel Ehrgeiz und sportlichen Einsatz zeigte die Schützengesellschaft Unterschwillach in der Schießsaison
Erfolgreiche Schützen, aber zu wenig Schießbeteiligung

Kommentare