+
Wahlen bei der KLJB Berglern (vorne, v. l.): Katrin Anzinger, Jasim Gabriel, Irmgard Brenninger sowie (stehend v. l.) Gemeindejugendreferent Richard Heidenreich, Markus Geier, Florian Maier, Stefan Aicher, Florian Stangl, Stefan Wimmer und Marcel Wigert. 

Landjugend Berglern

Neuer Vorstand will mehr jüngere Mitglieder

Berglern – Frischer Wind bei der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Berglern: Die Vorsitzenden wollen die Mitgliederzahlen weiter nach oben schrauben.

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Berglern hat in ihrer Hauptversammlung Stefan Wimmer einstimmig zum Vorsitzenden und Marcel Wigert zu seinem Stellvertreter gewählt. Beide kündigten nach ihrer Wahl an, die Mitgliederzahlen weiter nach oben schrauben zu wollen.

Ihr Ziel ist es, auch die jüngere Generation zu integrieren. Dazu will der Vorstand die bisherigen Aktivitäten noch ausbauen. Das war aber auch so schon eine ganze Menge, wie aus dem Jahresbericht hervorging: Kinderfasching und Halloween-Party, Ramadama und Nikolausdienst, eine Neonlichtparty und Altpapiersammlung standen auf dem Terminkalender. Beim Adventsmarkt war die KLJB mit einem eigenen Stand vertreten.

Die Kasse war ausgeglichen, so dass das Programm sich selbst trägt, was dem Vorstand in der Versammlung besonderes Lob einbrachte. Die beiden Vorsitzenden werden von Katrin Anzinger als Schriftführerin, Jasmin Gabriel als Kassierin, sowie den Beisitzern Markus Geier, Florian Maier, Stefan Aicher und Florian Stangl unterstützt.

Gemeindereferentin Irmgard Brenninger ist und bleibt der geistige Beistand der jungen Leute, die ihre Wahlen unter der Leitung von Gemeindejugendreferent Richard Heidenreich durchführten.

klk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Vier ihrer Katzen hat Inge Gora in den letzten 15 Monaten verloren – sie wurden alle überfahren. Nun mahnt die Lengdorferin mit Schildern die Autofahrer.
„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Die SPD will wieder mehr das Gespräch mit den Bürgern suchen – und hofft darauf, verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen. In Wartenberg steht ein kaum verändertes Team …
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Erding - Wer Einblicke in die Erdinger Politik nehmen will, muss auch künftig die Sitzungen des Stadtrats besuchen. Die Veröffentlichung von Tagesordnungspunkten und …
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Verhaftung mit gezogener Waffe
Eine dramatische Szene hat sich auf offener Straße in Dorfen abgespielt. Polizeibeamte verhafteten am Donnerstagnachmittag am Wailtl-Tor in der Innenstadt mit gezogener …
Verhaftung mit gezogener Waffe

Kommentare