+
Der neue Vorstand der Feuerwehr Berglern (linkes Bild, v. l.): Hans Holler, Kathleen Lewandowsky, Sven Fruhstorfer, Franz Röslmair, Michael Eberl, Martin Maierthaler, Andreas Röslmair (dahinter), Tim Fruhstorfer, Alexander Gerbl und Stephan Bauer mit Bürgermeister Simon Oberhofer. Geehrt wurden (rechtes Bild, v. l.) Anton Gerbl, Herbert Knur, Thomas Neumeier, Hermann Aigner, Korbinian und Franz Röslmair.

Feuerwehr Berglern 

Neue Doppelspitze mit Gerbl und Maierthaler

Berglern – Mit einem komplett neuen Führungsteam startet die Feuerwehr Berglern. In der Generalversammlung im Sportheim blickte die Wehr auf ein spannendes Jahr 2015 zurück und verabschiedete nach den Wahlen den langjährigen Vorsitzenden Franz Röslmair und Kommandant Hermann Aigner. Ihre Nachfolger sind als Vereins Chef Martin Maierthaler und als Kommandant Alexander Gerbl.

„Wir haben derzeit 53 aktive Feuerwehrleute, darunter fünf Frauen, und wir liegen auf einem guten Altersdurchschnitt“, sagte der scheidende Kommandant über sein Team. 2015 waren 76 Einsätze zu verzeichnen, darunter 65 Technische Hilfeleistungen und fünf Brände. „Dabei wurden 558 Einsatzstunden geleistet, bei 24 Übungen nochmals weitere 411 Stunden“, berichtete Aigner.

Bewährt haben sich nach Aussage des Kommandanten die First Responder und der neu eingeführte Digitalfunk. 2016 stehen wieder einige Veranstaltungen an. So soll am 16. April der neue Maibaum abgeholt und dann auf dem Gelände der Feuerwehr gelagert werden. Für die Wachmannschaft entsteht dort eine Partyhütte. Am 22. Oktober steigt das traditionelle Weinfest.

Für ihre langjährige Treue zur Feuerwehr bekamen schließlich mehrere Mitglieder jeweils Urkunde und Auszeichnung: Hermann Aigner (15 Jahre), Thomas Neumeier und Korbinian Röslmair (je 21), Herbert Knur (25), Franz Röslmair (für neun Jahre als erster Vorstand) sowie Anton Gerbl. Er ist schon seit 30 Jahren dabei und bekam zusätzlich das Feuerwehr-Ehrenzeichen des Innenministers verliehen.

Der Vorstand:

Vorsitzender: Martin Maierthaler; 2. Vorsitzender: Michael Eberl; Kassier: Sven Fruhstorfer, 2. Stephan Bauer; Schriftführerin: Kathleen Lewandowsky; Ausschuss: Simon Oberhofer Anton und Tim Fruhstorfer, Andreas und Franz Röslmaier sowie Uwe Lerch.

fez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare