Den Schilderwald hat ein Loch in der Straße verursacht.
+
Den Schilderwald hat ein Loch in der Straße verursacht.

Neue Beschilderung – Straßenmeisterei greift ein

Loch im Straßenbelag: Tempo 20 auf Berglerner Kanalbrücke

Auf der Berglerner Kanalbrücke ist kurzfristig Tempo 20 angeordnet worden. Grund ist ein Loch im Straßenbelag.

Berglern – Die Kanalbrücke in Berglern macht Kummer. Nachdem sich dort ein größeres Loch in der Straße aufgetan hat, hat die Verwaltung im Wartenberger Rathaus sofort reagiert und die Geschwindigkeit auf 20 Kilometer pro Stunde begrenzen lassen. Diese verkehrsrechtliche Anordnung geht vom Landratsamt aus, wie das Staatliche Bauamt auf Nachfrage mitteilt.

Thomas Jakob sagt, seine Behörde sei zwar für die Straße, nicht aber für die Brücke zuständig. Diese gehöre alten Verträgen zufolge dem Kraftwerksbetreiber Uniper (vormals Eon). Dieser wiederum sitzt unter anderem in Finsing. Die Nachfrage dort bestätigt die Komplexität des Themas: Die Brückenkonstruktion gehört tatsächlich dem Kraftwerksbetreiber, der Straßenbelag allerdings nicht. Der ist Sache der Straßenmeisterei Erding, bei der noch am Mittwoch Maßnahmen angelaufen sind, das Loch wieder zu schließen.

Jakob sagt nach Rücksprache auch mit den anderen Fachstellen: „Das machen die in Eigenregie. Die stellen auch die Schilder auf und schauen, dass sie die Schäden so schnell wie möglich beseitigen.“ Er gehe davon aus, dass die Beschilderung bald wieder abgebaut werden könne.  

Klaus Kuhn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geheimplan für Airport-Arena: Manipulation? Riesen-Projekt am Flughafen - Kritiker warnen vor Kollaps
Geheimplan für Airport-Arena: Manipulation? Riesen-Projekt am Flughafen - Kritiker warnen vor Kollaps
Erdingerin in München vermisst: Polizei gibt Entwarnung
Erdingerin in München vermisst: Polizei gibt Entwarnung
Angela Aschers Geheimmission mit König Ludwig II.
Angela Aschers Geheimmission mit König Ludwig II.
Corona: Fünf neue Infektionen
Corona: Fünf neue Infektionen

Kommentare