Betrunken Lkw in Graben gelenkt

Forstern - Zu viel getankt hatte ein LKW-Fahrer, jedoch nicht in sein Fahrzeug. Mit 1,5 Promille im Alkohol landeten er und sein Brummi im Graben.

Ein Lkw-Fahrer ist nach Angaben der Polizei am Freitagmittag auf der ED 6 zwischen Karsldorf und Forstern in einer lang gezogenen Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Der Unfallverursacher gab an, einem ihm entgegenkommenden Pkw, der gerade einen LKW überholt haben soll, ausgewichen zu sein. Diese beiden Fahrzeuge waren jedoch nicht mehr am Unfallort. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt, hatte aber 1,5 Promille Alkohol im Blut. Es entstand ein Schaden an Fahrzeug und Flur von insgesamt rund 4000 Euro. Zur Klärung des Hergangs bittet die Polizei um Zeugenaussagen unter Tel. (0 81 22) 9 68-0. (and)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreisfeuerwehrtag am Samstag in Langenpreising
Es ist die zentrale Zusammenkunft der Feuerwehren im Landkreis Erding: Zum ersten Mal findet der Kreisfeuerwehrtag heuer in Langenpreising statt - am Samstag, 27. Mai, …
Kreisfeuerwehrtag am Samstag in Langenpreising
Maiandacht mit Kardinal Wetter
Große Ehre für die Barmherzigen Brüder in Algasing: Zu der Maiandacht mit Segnung der neu gestalteten Mariensäule im Klostergarten kommt am morgigen Mittwoch der …
Maiandacht mit Kardinal Wetter
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Einem Bauern aus Reithofen ist am Montagabend eine Stierherde abhanden gekommen. 17 Tiere nutzten nach Angaben von Erdings Polizeichef Anton Altmann, ein offenes Tor, um …
Polizeihubschrauber jagt Stierherde

Kommentare