1 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
2 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
3 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
4 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
5 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
6 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
7 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.
8 von 49
Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe“, die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.

Bilder: Die lustige Witwe in Dorfen

Dorfen - Operette macht Spaß. Das zeigt „Die lustige Witwe", die nun in Dorfen auf die Bühne gebracht worden ist.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

ED
Bilder vom Kreisfeuerwehrtag in Wartenberg
Die Vorstellung der Chronik aller Feuerwehren im Kreis Erding, eine Fahrzeugschau mit historischen Liebhaberstücken und verschiedene Programmpunkte standen im …
Bilder vom Kreisfeuerwehrtag in Wartenberg
Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Über Stunden löschte die Feuerwehr das Feuer am Neubau.
Feuerwehr versucht Neubau zu löschen
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 
Großer Schaden: Am helllichten Tag wird deutlich, was die Flammen angerichtet haben.
Brand in Neubau: So sieht das Gebäude jetzt aus 
Lkw auf A92 ausgebremst: Polizei sucht dringend Unfallzeugen
Ein Lkw-Auffahrunfall auf der A92 am Montag beschäftigt die Polizei auch weiterhin. Vor allem die Rolle von zwei Autofahrern steht im Fokus der Ermittlungen, für die …
Lkw auf A92 ausgebremst: Polizei sucht dringend Unfallzeugen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.