Fertig ist die neue Querungshilfe am nördlichen Ortsende von Bockhorn.
+
Fertig ist die neue Querungshilfe am nördlichen Ortsende von Bockhorn.

Neue Querungshilfe

Baugebiet Neuunterstrogn: Sicher über die Kreisstraße

Kurz vor Weihnachten wurde sie fertig: Die Querungshilfe am nördlichen Ortsende von Bockhorn über die Kreisstraße ED 27.

Dieses rund 250 000 Euro teure Bauwerk samt Geh- und Radweg und einer Beleuchtung war nötig, um den künftigen Bewohnern des neuen Baugebiets Neuunterstrogn einen sicheren Übergang zu gewähren.

Nun können Fußgänger und Radfahrer, entweder aus der Ortsmitte Bockhorns oder von Oberstrogn her kommend, gefahrlos entlang der Straße gehen oder fahren. Auch im neuen Baugebiet sind schon erste Straßen zu erkennen.

Hier werden wohl demnächst erste Baugruben ausgehoben. Unser Foto zeigt die Querungshilfe mit Orientierungshilfen am Boden für Blinde und Behinderte, im Hintergrund Teile des Bauareals.

Friedbert Holz

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare