+
Der neue Vorstand (vorne, v. l.): Martina Brandhofer, Wolfgang Daimer, Monika Ernst; (hinten, v. l.) Lisa Gaigl, Andreas Obermaier, Rosi Rieger, Andrea Bauer, Veronika Obermaier, Wolfgang Wunderlich und Max Ernst jun. mit Bürgermeister Hans Schreiner. 

Jahreshauptversammlung von Reichsadler Kirchasch

Stolz auf Jugend und Besucherrekorde: Vertrauen im Vorstand und neuer 3. Jugendleiter

Über eine volle Gaststube freute sich Schützenmeisterin Martina Brandhoferin in der Jahreshauptversammlung von Reichsadler Kirchasch. Der Verein mit seinen 186 Mitgliedern ist vor allem mit der Jugend auf einem guten Weg. Zudem verfügt er über eine gesunde Finanzbasis, die auch Grundlage für die Jugendarbeit ist.

Kirchasch – Brandhofer dankte ihrem Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Höhepunkte des Jahres 2019 waren der Aufstieg der ersten und zweiten Luftgewehrmannschaft, die Vatertagsfeier und der Christkindlmarkt der Schützenjugend. Beide Veranstaltungen waren so gut besucht wie nie. Brandhofer wies auf die Feier am Rosenmontag, die Vatertagsfeier am 21. Mai und die Teilnahme am Blumenkorso beim Erdinger Herbstfest hin und bat um Teilnahme.

Kassier Max Ernst jun. berichtete von einem Überschuss sowohl in der Vereins- als auch in der Jugendkasse. Für die jüngsten Mitglieder wurde ein Lichtgewehr angeschafft. Damit können die Kinder bereits ab acht Jahren schießen.

Die beiden Jugendleiterinnen Monika Ernst und Andrea Bauer blickten auf die Erfolge der Jugend zurück. Erstmals in der Vereinsgeschichte konnte sich mit Ramona Gaigl eine Schützin für die deutsche Meisterschaft qualifizieren. Eine tolle Veranstaltung war den Jugendleiterinnen zufolge wie jedes Jahr der Weihnachtsmarkt der Schützenjugend, der so gut besucht war wie noch nie. Auch im Rundenwettkampf sind die jungen Schützen sehr gut dabei.

Ernst und Bauer verabschiedeten ihre 3. Jugendleiterin Sabine Widl, die sich bei den Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung stellte. Die Wahlen leitete Bürgermeister Hans Schreiner, unterstützt von Josef Vieregg. Die beiden Schützenmeister, der Kassier und der Schriftführer wurden schriftlich gewählt, die anderen Posten wurden nach Beschluss der Versammlung per Akklamation bestimmt. Weitere Änderungen gab es nicht im Vorstand, der für drei Jahre gewählt ist.

Der Vorstand:

Schützenmeisterin: Martina Baumgartner, 2. Schützenmeister: Wolfgang Daimer. Kassier: Max Ernst jun., 2. Kassierin: Veronika Obermaier. Schriftführer: Wolfgang Wunderlich, 2. Schriftführerin: Rosi Rieger. Sportleiterin: Lisa Gaigl. Jugendleiterin: Monika Ernst, 2. Jugendleiterin: Andrea Bauer, 3. Jugendleiter: Andreas Obermaier. Kassenprüfer: Nikolaus Widl und Sebastian Schrimpf. Fahnenabordnung: Johannes Bals, Franz Brandhofer und Christian Schrimpf. 

Gabriele Gams

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Berglerns Bürger-Solarkraftwerk: Wer macht mit?
Altbürgermeister und Ehrenbürger Herbert Knur war der Erste: Er griff sich eines der Formulare, die Helmut Babinger mitgebracht hatte, um abzuklopfen, wie viele …
Berglerns Bürger-Solarkraftwerk: Wer macht mit?
Amtsgericht: Machtlos gegen klagefreudige Urlauber
Das Amtsgericht Erding bekommt Jahr für Jahr mehr Fälle auf den Tisch. Die Zahlen explodieren. Das liegt am nahen Münchner Flughafen.
Amtsgericht: Machtlos gegen klagefreudige Urlauber
Lehrer pfeifen Kultusminister aus
Die Gelegenheit war da, und sie wurde genutzt: Zahlreiche Lehrer aus dem Landkreis äußerten in einer Demo vor der Erdinger Volkshochschule (VHS) ihren Unmut über …
Lehrer pfeifen Kultusminister aus
Stadtwerke kündigen Figls letzten Vertrag
Der Streit zwischen dem früheren Stadtwerke-Chef Karl-Heinz Figl  und der Stadt Dorfen geht in die nächste Runde. Bald dürfte es ein Wiedersehen vor Gericht geben. Man …
Stadtwerke kündigen Figls letzten Vertrag

Kommentare