+
Riedersheimer Königstrio (v. l.): Gerhard Lemmermeier, Ralph Lallinger und Steffen Polenz. 

Königsschießen

Ralph Lallinger, der Mister Last Minute: Spannende Entscheidung bei den Riedersheimer Schützen

Eine knappe und unerwartete Entwicklung gab es bei den Almenrausch- und Edelweiß-Schützen in Riedersheim beim Königsschießen. In letzter Minute ist Ralph Lallinger doch noch Schützenkönig geworden. 

Riedersheim – So knapp war die Entscheidung beim Königsschießen der Almenrausch- und Edelweiß-Schützen Riedersheim noch nie. An zwei Abenden vor den Corona-Beschränkungen blieb es bis zum Schluss spannend.

Am ersten Schießtag hatte Steffen Polenz einen 24,1 Teiler vorgelegt, er wurde am Ende aber nur Brezenkönig. Schützenmeister Gerhard Lemmermeier schob sich mit einem 23,6 Teiler an ihm vorbei. Aber auch dieses Blattl reichte nur zum Wurstkönig. Als Vorletzter gelang dem 2. Schützenmeister Ralph Lallinger in letzter Minute mit einem 22,6 Teiler der Sieg. Am Ende trennten die neuen Könige nur 1,5 Teilerpunkte. Lallinger ist Spezialist bei knappen Entscheidungen. Ähnlich wie jetzt hatte er auch 2002 gewonnen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Erding: Seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten
Im Landkreis Erding hat es auch am Mittwoch keinen weiteren Covid-19-Fall gegeben. Damit sind seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten gemeldet worden. 
Corona im Landkreis Erding: Seit sieben Tagen keine Neu-Infizierten
Stier auf der Flucht: Staatsstraße bei Bockhorn war zeitweise gesperrt
Ein Stier sprang auf der St 2084 bei Bockhorn vom Anhänger runter und lief auf ein Feld. Die Wiederauffangarbeiten dauerten, die Staatsstraße musste zeitweise gesperrt …
Stier auf der Flucht: Staatsstraße bei Bockhorn war zeitweise gesperrt
Kollision beim Überholen: Drei Beteiligte, keine Verletzten
Bei einem Überholmanöver auf der St 2084 bei Dorfen kam es zu einem Unfall.  Verletzt wurde dabei niemand.
Kollision beim Überholen: Drei Beteiligte, keine Verletzten
„Zu wenig Infos“: Feuerwehr-Thema fliegt von der Tagesordnung
Eigentlich sollten in Pastetten nur Stellungnahmen zur Änderung des Flächennutzungsplans „Feuerwehren“ abgearbeitet werden. Doch das Thema flog von der Agenda. Horst …
„Zu wenig Infos“: Feuerwehr-Thema fliegt von der Tagesordnung

Kommentare