+
Alexandra Stadler (l.) vergab in den ersten zehn Minuten zwei Chancen, dann kamen die Moosinningerinnen ins Spiel.

Glücklich in die Winterpause

MoosinningerDerby-Erfolg gegen SG Kirchasch/Walpertskirchen

Im letzten Spiel vor der Winterpause gewannen Moosinnings Frauen 2:0 bei der SG Kirchasch/Walpertskirchen.

Kirchasch/Walpertskirchen/Moosinning – Im letzten Saisonspiel vor der Winterpause siegte der FC Moosinning in der Fußball-Kreisliga verdient bei der SG Kirchasch/Walpertskirchen 2:0. 

Die SG kam zwar gut ins ins Spiel, aber Alexandra Stadler (l.) vergab in den ersten zehn Minuten zwei Chancen. Die Gäste kamen frischer aus der Kabine und scheiterten zweimal an der aufmerksamen SG-Torhüterin Maria Bauer. Schließlich stellte Moosinning mit einem Doppelschlag durch Sarah Dormeier und Kathrin Lehrhuber (68./70.) die Weichen auf Auswärtssieg. Alle Versuche der Gastgeberinnen, nochmal heranzukommen, verliefen im Sande. 

Walter Pelzl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterin Schley gewinnt für ihre Feuerwehr
Ottenhofens Bürgermeisterin Nicole Schley hat beim Radiospiel von TOP FM abgeräumt - 1000 Euro gibt‘s für ihre Feuerwehr.
Bürgermeisterin Schley gewinnt für ihre Feuerwehr
Gefahr gebannt: Seit Oktober keine Krätze-Fälle in Pflegeheimen im Landkreis
Bundesweit nimmt die Zahl der Krätze-Fälle wieder zu. Im Landkreis haben Gesundheitsbehörden und Ärzte die ansteckende Hautkrankheit vorerst in den Griff bekommen.
Gefahr gebannt: Seit Oktober keine Krätze-Fälle in Pflegeheimen im Landkreis
Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht
Mit Zuckermasse und Himbeermarmelade macht ein Bäcker aus dem Landkreis Erding auf die eingeführte Kassenbon-Pflicht aufmerksam. Die Kunden finden das toll.
Protest gegen Müllflut: Bäcker setzt kreatives Zeichen gegen Kassenbon-Pflicht
Beim Ruftaxi gibt’s noch viel Klärungsbedarf
Gespaltene Meinungen gibt es nach wie vor zur geplanten Ruftaxilinie im südlichen Landkreis.
Beim Ruftaxi gibt’s noch viel Klärungsbedarf

Kommentare