1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Bockhorn

Vier Verletzte auf der „Todes-Kreuzung“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hans Moritz

Kommentare

b388-bockhorn-unfall
Vier Verletzte musste der Rettungsdienst am Freitagabend auf der B388 versorgen. © Hans Moritz

An dieser Kreuzung haben schon mehrere Menschen ihr Leben verloren. Am Freitagabend hat es auf der Kreuzung der ED 14 mit der B 388 auf Bockhorner Flur erneut gekracht. 

Bockhorn - Die Polizei teilt mit, dass eine 38-Jährige aus dem südlichen Landkreis mit ihrem Honda von Rappoltskirchen kommend auf die Bundesstraße abbiegen wollten. Dabei übersah sie einen dreirädrigen Fiat. Die Verursacherin wurde beim Zusammenstoß ebenso verletzt wie der 16 Jahre alte Fahrer des Fiat und dessen beide Mitfahrer. Alle mussten die Nacht in Krankenhäusern verbringen. Den Schaden beziffert die Polizei mit rund 15 000 Euro. ham

Auch interessant

Kommentare