+
Komplett blockiert wurde die Kreuzung bei Neumauggen durch den Unfall am Mittwochabend.

Staatsstrasse Erding-Dorfen

Unfall mit zwölf Insassen

  • schließen

Warum es an dieser Kreuzung immer wieder kracht, ist den Experten ein Rätsel. Mittlerweile gibt es Pläne, den Knoten Staatsstraße 2084/Kreisstraße ED 20 durch einen Kreisverkehr ersetzen. Die jüngste Kollision an diesem Brennpunkt bei Neumauggen ereignete sich am Mittwochabend. Zwölf Personen waren involviert.

Nach Angaben der Erdinger Polizei wollte der Fahrer eines Ford Transit aus Tschechien gegen 18 Uhr die Staatsstraße in nördlicher Richtung überqueren. Zeugen sagten aus, der Transporter sei sogar stehen geblieben, dann trotz Querverkehrs in Richtung Erding aber doch plötzlich losgefahren.

Ein junge Frau aus Bockhorn konnte mit einem Mercedes GLC nicht mehr rechtzeitig stoppen. Ihr Wagen war mit fünf Personen besetzt, darunter ein ein Jahre alter Bub. Mercedes und Ford prallten frontal seitwärts zusammen. Dabei wurden drei Insassen im Mercedes leicht bis mittelschwer verletzt. Das Kind, das äußerlich unverletzt geblieben war, kam zur Abklärung in die Kinderklinik nach Landshut.

Die Insassen des Kleinbusses kamen mit dem Schrecken davon. Unverletzt blieb auch der Fahrer eines VW Golf Kombi, der an der Kreuzung gewartet hatte. Der Mercedes wurde gegen die Front des Golfs gedrückt.

Wegen der hohen Zahl an Beteiligten alarmierte die Integrierte Leitstelle Erding die Feuerwehren Kirchasch, Bockhorn und Erding, die First Responder der Feuerwehr Grünbach, einen Notarzt sowie drei Rettungswagen. Den Schaden beziffert die Polizei mit mindestens 10 000 Euro. Die Kreuzung war rund eine Stunde komplett gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünes Licht für Neubau am Kellerberg
Früher war es ein Wohnhaus mit Tierarztpraxis, jetzt soll auf dem Grundstück am Kellerberg-Nord ein Doppelhaus mit Garagen errichtet werden.
Grünes Licht für Neubau am Kellerberg
Röhrende Motoren, wummernde Bässe
Was auf dem Erdinger Volksfestplatz am Samstag an außergewöhnlichen Autos präsentiert wurde, war äußerst sehenswert. Der 2015 gegründete Tuning Club Erding, der …
Röhrende Motoren, wummernde Bässe
Die Familie gibt in der Trauer Kraft
Besonders an Allerheiligen gedenken Christen ihrer verstorbenen Angehörigen. Kurz davor ist die Geschäftigkeit an den Gräbern groß. Ein Besuch auf dem Friedhof St. Paul.
Die Familie gibt in der Trauer Kraft
Forstern gibt das Geld zu langsam aus
Einen teils zufriedenen, aber auch kritischen Zwischenbericht gab Forsterns Bürgermeister Georg Els (AWG) seinem Gemeinderat. Mit einem Rekord-Haushalt wird es wohl …
Forstern gibt das Geld zu langsam aus

Kommentare