Bundesstrasse B388 bei Grünbach

Unfall nach Wendemanöver: Fahrerin verletzt

  • schließen

Mittelschwere Verletzungen erlitten hat eine Autofahrerin bei einem Unfall am  späten Montagnachmittag auf der B 388.

Ersten Erkenntnissen zufolge war gegen 16.30 Uhr die Fahrerin eines VW Polo aus dem Kreis Erding auf dem Weg von Taufkirchen in Richtung Erding. Kurz vor dem Ortseingang von Grünbach soll ein anderes Fahrzeug ein Wendemanöver unternommen haben. Der Polo kam von der Fahrbahn ab und landete im Feld.

Anfangs konnte die Verletzte nicht befreit werden, sie war im Wrack eingeschlossen. Die Integrierte Leitstelle Erding alarmierte neben BRK-Rettungsdienst und Notarzt die Feuerwehren Grünbach, Bockhorn, Kirchasch und Erding sowie die Kreisbrandinspektion. Die Frau konnte schließlich über das Heck des Kleinwagens befreit worden. Sie kam ins Klinikum Erding. Ein Abschlepper barg den Kleinwagen. Während der Bergung war die Bundesstraße zunächst komplett und später halbseitig gesperrt. Im Feierabendverkehr kam es zu Behinderungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Der TSV Dorfen hat das Pokal-Spiel gegen den TSV 1860 München verloren. Und doch hat er alles richtig gemacht.
TSV Dorfen: Das schönste Pokal-Aus aller Zeiten
Eine Madonna für Langenpreising
Der Langenpreisinger Josef Wurzer schenkt seiner Heimatgemeinde eine Schnitzarbeit. Sie ist der berühmten Stalingrad-Madonna nachempfunden.
Eine Madonna für Langenpreising
Feldspritze steht Kopf
Ein größeres Malheur ist einem Landwirt auf der Ortsdurchfahrt Moosinning passiert. Seine Feldspritze mit 2600 Liter Wasser  riss sich los.
Feldspritze steht Kopf
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft
Reine Muskelkraft war beim Pflug-Wettziehen im Rahmen des Oldtimer-Treffens der Feuerwehr Eicherloh gefragt.
Pflug-Wettziehen mit reiner Muskelkraft

Kommentare