+

Stoppschild übersehen

Ungebremst auf die Kreuzung

  • schließen

Da hatten die Unfallbeteiligten noch einigermaßen Glück.

Papferding - Das Stoppschild an der Kreuzung mit der Kreisstraße ED 20 hat Sonntagmittag die Fahrerin eines 5er BMW übersehen. Laut Polizei war sie auf der Ortsverbindungsstraße von Breitasch nach Papferding unterwegs und fuhr ungebremst auf die Kreuzung. Ein in Richtung Walpertskirchen fahrender Passat prallte frontal gegen die rechte Vorderseite des querenden BMW. Bei dem Unfall blieben beide Fahrer unverletzt, die Beifahrerin im Passat zog sich hingegen Prellungen im Brust- und Nackenbereich zu und wurde deswegen ins Klinikum Erding gebracht. Der entstanden Sachschaden wird von der Polizei auf 30 000 Euro geschätzt. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Mülllaster: Hergang weiter unklar
Warum vor einer Woche eine 18 Jahre junge Frau in Erding von einem Mülllaster überfahren und getötet worden ist, kann die Polizei immer noch nicht erklären. „Der Hergang …
Unfall mit Mülllaster: Hergang weiter unklar
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen
Die Kette der helfenden Hände wird immer länger. Auch Merkur-Verleger Dr. Dirk Ippen will bedürftigen Menschen aus dem Erdinger Land helfen. 
Verleger Dirk Ippen spendet für Licht in die Herzen
TSV Dorfen: Bronze beim Heimturnier
Die Faustballer des TSV Dorfen haben ihr Weihnachtsturnier ersatzgeschwächt auf dem dritten Rang beendet. Beim 15:14-Erfolg gegen Altenmarkt glänzten vor allem die …
TSV Dorfen: Bronze beim Heimturnier
Verärgerung ums Halteverbot
Das kürzlich erlassene beidseitige Halteverbot auf der Birkenstraße in Eichenried sorgt bei Anwohnern und Besuchern für Verärgerung.
Verärgerung ums Halteverbot

Kommentare