So laut ist es hier: Anwohnerin Maria Numberger demonstrierte Ministerpräsident Markus Söder (r.) die Belastung direkt an der A 94. 
+
So laut ist es hier: Anwohnerin Maria Numberger demonstrierte Ministerpräsident Markus Söder (r.) die Belastung direkt an der A 94. 

Ortstermin auf Pferdehof Menzinger

Dauerzoff um die A94: Söder macht ein überraschendes Versprechen - im Februar soll es losgehen

  • vonTimo Aichele
    schließen

Das hatte niemand erwartet. Ministerpräsident Markus Söder stellt Erleichterungen an der A94 in Aussicht. Bei Details zur Geschwindigkeitsbeschränkung hielt er sich aber noch bedeckt.

Erding – Ein Tempolimit ab 1. Februar – diese Zusage von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sorgte am Mittwoch bei einem Ortstermin an der A 94 für Erstaunen. Die gut 100 Zuhörer auf dem Pferdehof Menzinger in Hammersdorf (bei Buch am Buchrain, Kreis Erding) waren so baff, dass nicht einmal wirklich Applaus aufkam.

Nach Reden von Betroffenen und lokalen Politikern verkündete Söder, dass er eine Geschwindigkeitsbegrenzung einführen will: „Am 1. Februar wird das kommen.“ Den dafür zuständigen bayerischen Innenminister und Parteifreund Joachim Herrmann habe er bereits überzeugt. 

„Wir brauchen ein Signal. Wir sollten ab 1. Februar mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung beginnen“, sagte Söder. Die genaue Strecke, auf der das Limit gelten soll, müsse noch festgelegt werden. Er sei der Meinung: „eher großräumiger als kleinteiliger“. Auch eine Geschwindigkeitsangabe machte er nicht.

Streit um A94: Söder verspricht Tempolimit - „Das ist eine Maßnahme, die nix kostet“

Tempolimits sind nach der Straßenverkehrsordnung des Bundesverkehrsministeriums zulässig, die Verhängung ist Ländersache. Allerdings muss für eine Beschränkung ein zwingender Grund vorliegen, etwa Lärm oder Unfallgefahr. Jeder Autofahrer, der geblitzt wird, kann vor Gericht gehen und überprüfen lassen, ob das Tempolimit zulässig ist. Deswegen auf Radaranlagen zu verzichten, wäre falsch, sagt Josef Seebacher von der Autobahndirektion Südbayern. „Dann hält sich keiner dran.“

Video:  Wollen Sie ein Tempolimit auf Autobahnen?

Auch für einen Austausch des vielfach kritisierten rumpeligen Fahrbahnbelags zeigte Söder Sympathie. Für solche Schritte müssten aber genaue Untersuchungen gemacht werden. Das gleiche gelte für Verbesserungen beim Schallschutz: „Lärmschutzwände halte ich für essenziell.“ Bis dahin greife das Tempolimit. „Das ist eine Maßnahme, die nix kostet.“ Zunächst sei aber „maximale Transparenz“ wichtig, sagte Söder zu Klagen von Landrat Martin Bayerstorfer (CSU), dass Autobahndirektion und Isentalautobahn GmbH Unterlagen nicht herausgeben würden.

Eva Menzinger vom Pferdehof, der nur 400 Meter von der A 94 entfernt ist, konnte es nicht glauben. „Wahnsinn. Ich bin platt. So konkrete Zusagen hätte ich mir nie erwartet.“ Ihre einzige Sorge sei, „dass das Tempolimit die Messungen verfälscht“, sagte die Anwohnerin. 

Um die A94 gibt es nicht erst seit ihrer Eröffnung heftigen Streit. Schon bei der Freigabe war es zu einer bemerkenswerten Szene unter Beteiligung von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) gekommen. Der Zoff um die Autobahn ist sehr viel älter.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Schock-Diagnose für Maxima (8): So lebt die Kleine mit ihrer unheilbaren Krankheit
Corona: Zwei neue Infektionen
Corona: Zwei neue Infektionen
Volksfest Dorfen: Landshuter Gastronom Patrick Schmidt erhält den Zuschlag für 2021
Volksfest Dorfen: Landshuter Gastronom Patrick Schmidt erhält den Zuschlag für 2021
Flughafentangente: Unfall beim Überholen
Flughafentangente: Unfall beim Überholen

Kommentare