+
Durch rasches Eingreifen hält sich auch der Flurschaden in Grenzen.

Feuerwehren verhindern in Buch Schlimmeres

Ballenpresse und Feld in Flammen

  • schließen

Buch am Buchrain - Dem umsichtigen Verhalten eines Landwirts und dem schnellen Eingreifen von rund 100 Einsatzkräften der Feuerwehren Buch, Isen und Forstern ist es zu verdanken, dass ein Brand am Samstagmittag glimpflich endete.

Thomas Steidler, Kommandant der Bucher Wehr, berichtet, dass kurz vor 14 Uhr der Auswurf einer Ballenpresse in Brand geraten sei – wohl durch Heißlaufen oder einen technischen Defekt. Der Bauer handelte laut Kommandant richtig und brachte Bulldog, Presse sowie Ladewagen aus dem Gefahrenbereich und begann mit dem Löschen. Die Feuerwehren mussten die Presse lediglich nachlöschen. Auch der Schaden am Acker hält sich in Grenzen. Wasser war dank eines Hydranten genug vorhanden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anhörungen zur Gasleitung
Nach Freising werden sich am Donnerstag, 23. Februar, Bürger aus der Gemeinde Eitting auf den Weg machen. Denn um 9.30 Uhr beginnt der Erörterungstermin für die …
Anhörungen zur Gasleitung
Ortsmitte: Planungen laufen
Was in Forstern heuer ansteht, sind allesamt Projekte, die die Gemeinde in den nächsten zwei, drei Jahren beschäftigen werden. „Und sie werden uns finanziell stark …
Ortsmitte: Planungen laufen
Nikolaus-Schule im Visier von Wallraff: Alles richtig gemacht
Missstände in Behinderteneinrichtungen aufdecken, das wollte die RTL-Sendung „Team Wallraff  Reporter undercover“. Der Beitrag über Erding entfiel - warum auch immer?! …
Nikolaus-Schule im Visier von Wallraff: Alles richtig gemacht
Geblitzter blitzt vor Gericht ab
Gegen die Stadt vor Gericht gezogen ist ein Erdinger. Er fühlte sich von der Verkehrsüberwachung hinters (Blitz-)Licht geführt. So hat der Richter reagiert:
Geblitzter blitzt vor Gericht ab

Kommentare