Gemeinderat Buch am Buchrain

Probleme mit Fußgängerampel

Die Fußgängerampel in Buch am Buchrain hat Betriebsprobleme. Bürgermeister Ferdinand Geisberger (CSU) berichtete, dass die mobile Anlage im Ortszentrum immer wieder ausfalle. Solche Vorfälle bestätigte auch Margit Kunstwadl (WG). „Einmal hat sie über den ganzen Tag nicht mehr funktioniert“, erläuterte der Rathauschef.

Buch am Buchrain – Die Gemeinde verfügt bereits über eine Kontaktperson, die bei Ausfällen kurzfristig kontaktiert werden kann. „Wenn das zu oft der Fall ist, sollte sie ausgetauscht werden“, fand Matthias Steutzger (parteifrei). Der Bürgermeister wartet noch auf eine Aussage des Technikers über die Ursache der Störungen. „Vielleicht ist ja das Problem, dass es nur ein Provisorium ist“, mutmaßte Geisberger. Ansonsten würde er wie Steutzger einen Austausch erwarten. Der Gemeindechef bat Bürger darum, Probleme in der Verwaltung zu melden.

Robert Ulzhöfer (SPD) regte bei der Gelegenheit an, die über der Hauptstraße und der Einfahrt zum Gemeindehaus hängenden Stromkabel etwas höher zu verlegen. Vor kurzem habe nämlich ein durchfahrender Schulbus das Kabel gestreift. Zu Beginn sei die Höhe noch in Ordnung gewesen, erzählte Feuerwehrkommandant Thomas Steidler (CSU). Möglicherweise habe sich diese nun durch Wind und Wetter verändert. Er kenne das Problem bereits, antwortete Geisberger, und habe es an den verantwortlichen Fachmann weitergegeben. mot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Fahrgäste einfach abgeladen“
Scharfe Kritik am Notfallmanagement der S-Bahn München hat Hubert Niestroy im Verwaltungs- und Finanzausschuss des Erdinger Stadtrats geübt.
„Fahrgäste einfach abgeladen“
Bürger spielen Christkind für arme Kinder
Wunderschöne Geste zu Weihnachten: Die Stadt Erding und die Geschäftsleute in der Händlergemeinschaft Ardeo organisieren heuer die erste Wunschstern-Aktion. Bürger …
Bürger spielen Christkind für arme Kinder
Jetzt einigt Euch endlich!
Das juristische Tauziehen und so manche verwunderliche Erkenntnis kommentiert Redaktionsleiter Hans Moritz. „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.“
Jetzt einigt Euch endlich!
„Wenn das Urteil da ist, muss die Disco sofort schließen“
Im Streit um die drohende Schließung der Diskothek Weekend-Club am Volksfestplatz hat sich nun die Stadt Erding ausführlich zu Wort gemeldet. Gegen sie richtete sich die …
„Wenn das Urteil da ist, muss die Disco sofort schließen“

Kommentare