+
Gute Stimmung herrschte beim traditionellen Bucher Hoagartn der Kfd.

KFD Buch am Buchrain 

Schmissige Musik, ruhige Klänge

Zum 13. Mal fand im Kunst-wadl-Stadl die traditionelle Veranstaltung statt, welche viele Volksmusikfreunde angezogen hat.

Buch am Buchrain– Von ruhig bis flott und rhythmisch war beim Hoagartn in Buch am Buchrain wieder viel geboten. Die traditionelle Veranstaltung der katholischen Frauengemeinschaft fand bereits zum 13. Mal im Kunstwadl-Stadl statt.

Auch in diesem Jahr ließen sich viele Volksmusik-Fans den Abend nicht entgehen. Zum Teil setzte die Bucher Katholische Frauengemeinschaft (Kfd) auf Bewährtes. Xaver Reiser aus Grabing bei Steinkirchen wurde erneut als Ansager engagiert und unterhielt die Gäste „mit seinen hintersinnigen Witzen aus früheren Zeiten und humorvollen Moderationen“ bestens, berichtet die Vorsitzende Resi Kunstwadl. Diese war zudem erneut Hausherrin und kümmerte sich wie immer um die Auswahl der Musikgruppen.

Schmissige Blasmusik beim Hoagartn präsentierte die Weißbier Musi aus Ramsau. Etwas ruhiger wurde es bei der zweiten Gruppe. Heimelige, ruhigere Klänge brachte die Kiramer Hausmusi zu Gehör. Auch für die Stark Musi war der Bucher Hoagartn eine Premiere. Die Truppe aus München musizierte nicht nur mit Geige, Akkordeon und Bass, sondern gab auch alte Lieder wie „Der oide Schmied vo Lerchefeld“ zum Besten.

Lediglich die Buchner Flötenmusik unter der Leitung der ortsansässigen Musiklehrerin Regina Maier war zum zweiten Mal vertreten. Die sieben Flöten-Mädels wurden bei ihren flotten Musikstücken auf Gitarre und Bassgeige begleitet. Für regen Applaus und gute Stimmung sorgten auch deren selbst gedichtete Gstanzl. Abgeschlossen wurde der Musikabend durch die Bayernhymne, die gemeinsam im Kunstwadl-Stadl gesungen wurde.

Markus Ostermaier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geparktes Auto angefahren
Die Dorfener Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.
Geparktes Auto angefahren
Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Ein Lastwagenfahrer aus dem Landkreis Erding ist am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn A 8 Stuttgart–München in einen Unfall verwickelt worden, der ein Verkehrschaos …
Verkehrschaos nach Lkw-Unfall
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen
Ein 32 Jahre alter Jurist aus Erding ist gewaltig vom rechten Weg abgekommen. Seit Montag muss er sich wegen schwunghaften Handels mit Rauschgift vor dem Landgericht …
Erdinger Rechtsanwalt (32) dealt mit Drogen
Ein mobiler Altar für viele Aufgaben
Mit viel Humor, kritischem Blick auf die Personalpolitik der Amtskirche, nachdenkenswerten Worten zum Weltgeschehen, stimmungsvoller Musik und Bewirtung wurde beim …
Ein mobiler Altar für viele Aufgaben

Kommentare