+
Drei neue Ehrenmitglieder: Vorsitzender Martin Roth (r.) sowie (v. l.) Bürgermeister Ferdinand Geisberger und Kommandant Thomas Steidler bedankten sich bei Martin Stanner sowie Resi und Martin Kunstwadl für deren langjährigen Verdienste.

Feuerwehr Buch am Buchrain 

Sturm, Unfälle, Sicherheitswachen: Rekordjahr mit 24 Einsätzen

Buch am Buchrain – Als neues Rekordjahr bleibt 2015 für die Feuerwehr von Buch am Buchrain in Erinnerung. Neben 24 Einsätzen hatte die Wehr zusätzlich 31 Sicherheitswachen gehabt, letztere vor allem wegen der Jubiläumsfeier des Theatervereins. „Im ersten Halbjahr 2015 hatten wir relativ viele Verkehrsunfälle im Gemeindegebiet, davon ein sehr schwerer an der Abzweigung Ötz mit sieben verletzten Personen“, berichtete Vorsitzender Martin Roth. Auch der Sturm im März 2015 forderte die Aktiven, als viele Bäume von den Fahrbahnen beseitigt werden mussten.

In der Jahreshauptversammlung in der Pizzeria Gallo Nero ernannte Roth drei neue Ehrenmitglieder. Vizebürgermeister Martin Kunstwadl war nicht nur aktiv im Dienst von 1966 bis 2009. Von 1987 bis 2005 war er außerdem Vorsitzender der Feuerwehr. Im gleichen Zeitraum war seine Frau Resi als Schriftführerin tätig. Zudem gab sie bei der Weihe 1986 die Fahnenmutter. Geehrt wurde auch Martin Stanner für seine Arbeit als langjähriger Gruppenführer und aktiven Dienst von 1967 bis 2009.

2015 wuchs die Wehr um eines auf 183 Mitglieder. 86 Prozent davon seien Männer, berichtete Kommandant Thomas Steidler. Aktive Mitglieder sind es 56, davon elf in der Jugendfeuerwehr (Durchschnittsalter 33,4 Jahre).

Drei Kameraden wurden 2015 in den aktiven Dienst aufgenommen. Adrian Gartner sowie Stefan Rauch kamen aus der Jugendtruppe und wurden zu Feuerwehrmännern befördert. Die Jugend hatte im vergangenen Jahr zehn Übungstage.

Zu den Anschaffungen zählten Dienstkleidung und Ausstattung für das Feuerwehrhaus. Wie im Gemeinderat schon besprochen wurde, erhält die Bucher Feuerwehr Ende 2016 ein neues Mehrzweckfahrzeug. Die Wehr will sich an den Kosten von rund 80 000 Euro voraussichtlich mit 15 000 Euro beteiligen. Bürgermeister Ferdinand Geisberger informierte die Kameraden über den Stand zum geplanten neuen Feuerwehrhaus am Haidfeld.

Auch 2015 war die Feuerwehr bei Kinderfasching und Ramadama aktiv oder nahm an einer 24-Stunden-Übung sowie dem Bezirksjugendfeuerwehr-Zeltlager teil. Neben dem beliebten Grillfest unterm Kastanienbaum und dem Nikolausdienst gibt es heuer einen Gottesdienst zum Jahrestag der Bucher Wehr (20. November).  mot

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare