Unfall in der Region Erding

Wagen kommt im Schnee von Fahrbahn ab und kippt

Erding - Auf schneebedeckter Straße ist ein Auto auf der Staatsstraße 2332 zwischen Harthofen und Buch am Buchrain von der Straße abgekommen und gekippt. 

Im südlichen Landkreis Erding hat sich am Mittag gegen Mittag ein weiterer Unfall ereignet, der auf die winterlichen Straßenverhältnisse zurückzuführen war. 

Auf der Staatsstraße 2332 war zwischen Harthofen und Buch am Buchrain ein Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Da von eingeklemmten Verletzten die Rede war, alarmiere die Leitstelle Erding die Feuerwehren Reithofen-Harthofen, Pastetten und Markt Schwaben sowie Rettungsdienst und Notarzt. 

Zum Glück erwies sich der Unfall als nicht so schlimm, der Wagen war im Schnee von der Fahrbahn abgekommen und auf die Seite gekippt. Die Staatsstraße konnte nach kurzer Zeit wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Auch auf der FTO hatte sich kurz zuvor ein schlimmer Unfall ereignet. 

ham

Rubriklistenbild: © Günther Herkner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewährtes Team seit 20 Jahren an Bord
Der evangelische Kindergarten in Altenerding feiert am Sonntag sein 20-jähriges Bestehen.
Bewährtes Team seit 20 Jahren an Bord
Ein Jahr Haft: Böses Erwachen für schlafenden Einbrecher
Zu einem Jahr Freiheitsstrafe hat das Amtsgericht Erding einen 30-Jährigen verurteilt. Am 24. März brach er in ein Haus ein, legte sich dann aber schlafen.
Ein Jahr Haft: Böses Erwachen für schlafenden Einbrecher
„Es ist eine Flickerei und bleibt eine“
Nach einer über halbjährigen Verzögerung und doppelt so hohen Kosten als geplant geht es nun voran mit Fußgängerüberweg und Fahrradstreifen an der Alten Römerstraße in …
„Es ist eine Flickerei und bleibt eine“
Hölzerne Hommage ans Torfstechen
Den Moosinninger Gemeindepark ziert seit dieser Woche eine hölzerne Hommage ans Torfstechen.
Hölzerne Hommage ans Torfstechen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion