1 von 25
Bilder vom Unfallort.
2 von 25
Bilder vom Unfallort.
3 von 25
Bilder vom Unfallort.
4 von 25
Bilder vom Unfallort.
5 von 25
Bilder vom Unfallort.
6 von 25
Bilder vom Unfallort.
7 von 25
Bilder vom Unfallort.
8 von 25
Bilder vom Unfallort.

Bundesstrasse B15

Frontalkollision fordert zwei Schwerverletzte

  • Hans Moritz
    VonHans Moritz
    schließen

Zwei Schwerverletzte hat ein Unfall am Sonntagabend auf der B15 Dorfen - Landshut gefordert.

Hohenpolding - Gegen 20.20 Uhr sind ein Opel und ein Toyota, beide mit Erdinger Kennzeichen, bei Hohenpolding frontal kollidiert. Anfangs war von mehreren eingeklemmten Verletzten die Rede. Mehrere Feuerwehren, Polizei und Rettungsdienst mit Notarzt rückten aus. Auch zwei Rettungshubschrauber landeten an der Unfallstelle. Einer der Verletzten wurde in eine Münchner Klinik geflogen. Die Polizei ermittelt den konkreten Hergang. Die B15 war gut zwei Stunden lang komplett gesperrt. Beide Autos haben nur noch Schrottwert und mussten abgeschleppt werden. Erst am Sonntagvormittag waren bei einem Unfall nahe Dorfen - wenige Kilometer von der abendlichen Einsatzstelle entfernt - zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Rubriklistenbild: © Hermann Weingartner

Auch interessant