1 von 6
Die Burgweihnacht bietet ab der Dämmerung ein unvergleichlich stimmungsvolles Bild.
2 von 6
Es gibt eine neue spannende Feuershow, Hochstelzengeher, Chorgesang, weihnachtliche Blechbläser und viel andere passende Live-Musik.
3 von 6
Es sind heuer noch mehr Scheinwerfer, Lichterketten, Christbäume und viele andere schöne Dekorationen im Einsatz.
4 von 6
Im Eintrittspreis inbegriffen sind der freie Umgang in der gesamten Burg, der Besuch der Kunst- und Wunderkammer und der Besuch der Stadtresidenz, die bis 16:00 Uhr geöffnet ist.
5 von 6
Besonderes Augenmerk legen die Veranstalter, die ja auch im Frühjahr das Gartenfestival ausrichten, auf die Beleuchtung und Dekoration der gesamten Burganlage.
6 von 6
Der Burginnenhof wird dieses Mal komplett gestaltet und die Innenräume in Parterre und im ersten Stock komplett belegt.

Am zweiten Advents-Wochenende

Burg Trausnitz: Impressionen der Burgweihnacht

Von Freitag bis Sonntag am zweiten Advent findet wieder die Burgweihnacht auf der Burg Trausnitz statt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

1250 Jahre Langenpreising: Bilder von Jubiläumsfeier
Die Gemeinde Langenpreising begeht dieser Tage ihr 1250. Jubiläum. Mit einer Auftaktveranstaltung am Mittwochabend und einem Klassentreffen begannen die Feierlichkeiten. …
1250 Jahre Langenpreising: Bilder von Jubiläumsfeier
17 Jungstiere ausgebüchst – Jagd wie im Wilden Westen
Einem Bauern aus Reithofen ist am Montagabend eine Stierherde abhanden gekommen. 17 Tiere hielten Polizei und Feuerwehr auf Trab.
17 Jungstiere ausgebüchst – Jagd wie im Wilden Westen
ED
Altschützen Taufkirchen feiern 150-jähriges Bestehen
Mit einem Festgottesdienst und großen Festumzug durch den Ort feierten die Altschützen Taufkirchen ihr 150-jährige Bestehen. Zwanzig Ortsvereine beteiligten sich an der …
Altschützen Taufkirchen feiern 150-jähriges Bestehen
Abschied von den “Gelben Engeln der Luftwaffe”
Der 20. Mai 2017 wird in die Erdinger Geschichte eingehen. Es war der Tag, an dem die Luftwaffe ihr 60-jähriges Bestehen in Erding feierte, und die Bundeswehr zugleich …
Abschied von den “Gelben Engeln der Luftwaffe”

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.