+
Ein großes Dankeschön (v. l.): Ministrantenverantwortliche Heidi Kern mit Benedikt Kurz, Christina Schleinkofer, Wolfgang Neumaier, Luna Stöckl, Markus Loidl, Paula Huber und Gemeindereferentin Sandra Pongratz; nicht auf dem Bild: Sophie Schilling.

21 Jahre Ministrantin

Aufgrund von Umzug: Christina Schleinkofer und Mitstreiter verabschiedet

Christina Schleinkofer verabschiedet sich aufgrund ihres bevorstehenden Umzugs nach 21 Jahren von der Paffkirche St. Wolfgang.

St. WolfgangEin großes Dankeschön wurde im Rahmen des Ministranten-Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Wolfgang ausgesprochen. Mit Sophie Schilling, Benedikt Kurz, Markus Loidl und Wolfgang Neumaier wurden vier langjährige und zuverlässige Ministranten verabschiedet. Seit 2012 hatten sie sich innerhalb der Ministrantengruppenstunden, an den Mini-Wochenenden, im Gottesdienst und als Sternsinger eingebracht und immer mehr Verantwortung im liturgischen Dienst übernommen – zum Beispiel als Gruppenleiter der einzelnen Sternsingergruppen.

21 Jahre, u.a. als Lektorin, Kommunionhelferin, Spenderin und Firmgruppenleiterin

Ein ganz besonderer Dank und ein Präsent gingen an Christina Schleinkofer. Sie war seit 1998 engagiert und hat in diesen Jahren die Ministrantengruppe ganz wesentlich mitgestaltet. Sie war jederzeit zur Stelle und hat sich auch als Lektorin, Kommunionhelferin, Spenderin der Krankenkommunion und Firmgruppenleiterin eingebracht. Ihre Ämter legte sie aufgrund ihres Umzugs nieder.

Wo Altes geht, entsteht auch Neues: in diesem Sinne nahm die Ministrantenverantwortliche Heidi Kern zwei Mädchen feierlich und mit einer Urkunde neu in die Schar der Messdiener auf: Paula Huber und Luna Stöckl.

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: Behörde bestätigt Verdachtsfall in Bayern 
In Bayern hat es nach Angaben des Gesundheitsministeriums einen Verdachtsfall des Corona-Virus gegeben. Mutmaßlich befand sich die betroffene Person am Flughafen München.
Coronavirus: Behörde bestätigt Verdachtsfall in Bayern 
Im Paradies der Hemadlenzn: Alfred Mittermeier präsentiert neues Programm im Jakobmayer
Die Dorfener feierten ihren Alfred Mittermeier, als er sein neues Programm „Paradies“ zum ersten Mal zuhause vorstellte.
Im Paradies der Hemadlenzn: Alfred Mittermeier präsentiert neues Programm im Jakobmayer
Weg zwischen Haidberg und Reithofen soll planiert werden
Der Pastettens Bauhof soll es jetzt noch einmal versuchen und den Wirtschaftsweg zwischen Reithofen und Haidberg mit feinem Kies planieren. Das Ziel: ein sicherer Weg …
Weg zwischen Haidberg und Reithofen soll planiert werden
Lösungen für den Siedlungsdruck: CSU St. Wolfgang erarbeitet Wahlprogramm
Im Franziskanerinnnenkloster Armstorf hat die CSU aus St. Wolfgang und Gatterberg/Schönbrunn ein Wahlprogramm erarbeitet.
Lösungen für den Siedlungsdruck: CSU St. Wolfgang erarbeitet Wahlprogramm

Kommentare