1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding

Nach Crash mit Testwagen: Mutter (33) stirbt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Roland Albrecht

Berglern – Der schwere Verkehrsunfall am Mittwoch bei Berglern hat nun doch ein Todesopfer gefordert. Die 33-jährige Mutter auf dem Beifahrersitz des VW-Bus erlag im Klinikum Schwabing ihren lebensbedrohlichen Verletzungen.

Dies teilte Bodo Urban, stellvertretender Leiter der Erdinger Polizei, am Freitagabend unserer Zeitung mit. Der 35 Jahre alte Fahrer des Bully liegt noch auf der Intensivstation. Er musste am Freitag nochmals operiert werden, ist aber ansprechbar. Dem erst wenige Wochen alten Kind geht es dem Umständen entsprechend gut. Es wird in der Schwabinger Kinderklinik behandelt.

Verursacherin ist eine 45 Jahre alte Frau, die einen Audi-Testwagen fuhr. Auch das bestätigte die Polizei. Sie dürfte auf der kurvenreichen Strecke viel zu schnell dran gewesen sein. Die Audi-Piloten sind in der Gegend berüchtigt, berichten Anwohner. Auf dem Audi-Testgelände am Flughafen fanden am Freitag wegen den Unfalls keine Fahrten statt.

ham

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion