"Dance & Show Night": Furioses Festival

Dorfen/Grüntegernbach - Ein Tanzfestival der Superlative hat die Massen am Samstagabend in der Turnhalle der Dorfener Zentralschule förmlich elektrisiert. Besucher aus Nah und Fern waren zur „Dance & Show Night“ des TSV Grüntegernbach angereist. Die Organisatoren zählten etwa 650 begeisterte Besucher.

Dabei stand beileibe nicht nur Showtanz auf dem Programm. Die Organisatoren hatten an alles gedacht. So wurden neben Showtanz, auch Akrobatikeinlagen und sogar ein Musical aufgeführt.

Insgesamt waren zwölf Formationen aus der Umgebung, aber auch aus anderen Teilen Deutschland zu sehen. So konnte unter anderem das „Duo Ingrávido“ engagiert werden, bekannt von der RTL-Show „Das Supertalent“, mit Dieter Bohlen. Die Regensburger beeindruckten mit ihrer Akrobatik und Kraft-Artistik an ihrem Traversensystem. Das „Duo Voltiger“ besteht aus zwei Studentinnen und verführte die Besucher in die faszinierende Welt der Artistik. Von der Pro Sieben Show „Got to dance“ war die „DMA Oldmen Crew“ zu Gast. Die Finalisten der TV-Sendung 2014 zeigten eindrucksvoll, dass alte Männer sehr wohl tanzen können.

In Sachen Showtanz kamen die Besucher voll auf ihre Kosten. „Bubaria“ aus Buchbach nahmen die Zuschauer mit auf eine rockige und außerirdische Reise. Die „Hurricanes“ aus Bad Endorf traten in diesem Jahr mit einer Rekordanzahl von insgesamt 30 Tänzerinnen und Tänzern auf. „Laudonia“ Lauingen begeisterte mit einem Spiel zweier Menschen, die scheinbar nicht verschiedener sein könnten und beeindruckten mit tänzerischen und akrobatischen zwischenmenschlichen Konflikten. „Dance United“ aus Wartenberg waren ebenfalls dabei, wie die „New Dimension“ aus Velden. Die „Narrengilde“ Kraiburg ist im Fasching 2015 unter dem Motto „Aufgeblüht - Wunder entstehen“ auf der Bühne. Die Formation „Highlights & Friends“ besteht aus zehn Absolventen und Studenten der darstellenden Künste und hat eigens für den Abend ein Programm aus Musicals zusammen gestellt.

Den krönenden Abschluss des langen Tanzabends, souverän morderiert von Walter König, bildeten die Auftritte der Lokalmatadore. Die „Magic Dancers“ halten sich diesen Fasching von sämtlichen Mottos, Themen und Geschichten fern. Die 27 Mädels boten eine abwechslungsreiche Show, untermalt mit Musik aus verschiedenen Genres. Anders die „Members of Dance“ aus Grüntegernbach. Das Motto in diesem Jahr lautet „Zirkusfieber - Leidenschaft im goldenen Käfig“.

Tobi Fischbeck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Preis für das Urgestein
Erding – Er ist ein solches Urgestein im Verein, dass man ihn fast schon als Fossil bezeichnen müsste: Rudi Koller aus Bockhorn (60) ist der neue Archäologiepreisträger …
Preis für das Urgestein
Lehrer bringen Schüler in Bewegung
Erding – Gesunde Snacks und regelmäßige Bewegungseinheiten zwischen den Schulstunden: Das bedeutet eine gesunde Lebensweise für Lehrer und Schüler am …
Lehrer bringen Schüler in Bewegung
Autoschieber fährt für 27 Monate ein
Landshut – Mit einer betrügerischen Masche hat ein 56-jähriger Brite am Münchner Flughafen zwei Luxusautos angemietet und ins Ausland verschoben. Dafür muss der Mann ins …
Autoschieber fährt für 27 Monate ein
Tempo 30 im Ortskern
Bockhorn – Im Ortskern von Bockhorn wird demnächst Tempo 30 gelten.
Tempo 30 im Ortskern

Kommentare