Einbruch in Reifenlager

Diebe nehmen nur das Beste mit

  • schließen

Dorfen - Da waren Profis am Werk. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in einem Fachbetrieb im Gewerbegebiet eingebrochen und haben mehr als 20 fertig montierte Reifensätze gestohlen. Der Schaden liegt zwischen 20 000 und 30 000 Euro.

Bei den gestohlen Reifen handelt es sich um von Kunden eingelagerte Sommerreifen, bestätigte auf Anfragen Toni Stimmer, einer der Geschäfstführer des Betriebes. Die Täter griffen laut Stimmer gezielt zu. 

Mitgenommen wurden noch teuere Originalreifen auf hochwertigen Felgen der Fahrzeugmarken BMW, Mercedes und Audi. „Die haben nur das Beste vom Besten mitgenommen“, sagt Stimmer. Neben dem finanziellen Schaden hat der Betrieb jetzt auch eine Menge Arbeit – es müssen für die Kunden neue Reifen besorgt werden. 

Wie die Polizei meldet, brachen vermutlich drei Täter in das Reifenlager des Betriebes ein. Die Täter hebelten mit einem Werkzeug die Türe eines Containers auf, in dem die Reifen gelagert waren. An der Türe des Containers entstand relativ geringer Sachschaden. Zum Abtransport müssen die Täter mindestens ein Fahrzeug der Größe eines Mercedes Sprinter benutzt haben. Hinweise an die PI Dorfen, Tel. (0 80 81) 93 05-0. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Not nebenan lindern
Die stade Zeit, die nie so recht still und besinnlich sein mag, steht vor der Tür – und damit auch die Weihnachtsaktion des Erdinger/Dorfener Anzeiger. „Licht in die …
Die Not nebenan lindern
Mangelnde Transparenz im Stadtrat? Zum Aufreger reicht’s nicht
In Erding gibt es auch in Zukunft kein Ratsinformationssystem für die Bürger. Protokolle und Vorlagen kommen nicht ins Internet. Darüber kann man sich empören. Es ist …
Mangelnde Transparenz im Stadtrat? Zum Aufreger reicht’s nicht
Offene Drogenszene in St. Paul?
Wird in Erding auf offener Straße mit Drogen gehandelt? Und schauen Polizei und Ordnungsamt dabei tatenlos zu? Es sind schwere Vorwürfe, die Albert Wirfler am Donnerstag …
Offene Drogenszene in St. Paul?
84-Jähriger wird misstrauisch: Trickbetrüger in U-Haft  
Die anfängliche Gutgläubigkeit eines 84-Jährigen  wurde bestraft. Betrüger knöpften ihm mehrere tausend Euro ab. Das meiste davon ist weg. Der Rentner wandte sich dann …
84-Jähriger wird misstrauisch: Trickbetrüger in U-Haft  

Kommentare