In einer Stunde

6 Unfälle, 8 Verletzte

  • schließen

Chaos-Abend für die Dorfener Polizei: Binnen einer Stunde hat es heute zwischen kurz vor 17 und 18 Uhr sechs Mal gekracht. Acht Personen wurden dabei verletzt.

Dorfen – Der bei den Unfällen entstandene Sachschaden geht in die Zehntausende. Die B 15 war über 1,5 Stunden lang gesperrt. Der schwerste Unfall ereignete sich kur vor 17 Uhr auf der B 15 in Höhe der Abzweigung zur Pfarrkirche. Dort stießen zwei Autos frontal zusammen. Fünf Insassen, darunter zwei Kinder, wurden verletzt. Kurz später kam es an der Angermaier-Kreuzung zu einem Unfall ohne Verletzte. Nur 20 Minuten später ereignete sich am Rathausplatz ein Auffahrunfall mit einem Verletzten. Minuten später krachte es auf der B 15 in Höhe der Mühlangerstraße. Eine Frau wurdeverletzt. Minuten danach kam es am Tagwerk-Markt zu einem Auffahrunfall ohne Verletzte. In Folge der Sperren fuhr ein Sattelschlepper durch die Siedlung am Dammerlberg, rammte ein geparktes Auto. In Dorfen kam es aufgrund der Unfälle zu einem Verkehrschaos.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Der stürmische Wintereinbruch in der Nacht auf Donnerstag hat Polizei und Feuerwehren im Landkreis Erding zahlreiche Einsätze beschert. Es wurde niemand verletzt.
Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Tourismus weiter im Aufwind
Zum 83. Mal beginnt an diesem Freitag die Internationale Grüne Woche in Berlin. Seit Jahren ist auf einer der größten Agar- und Tourismusmessen der Welt auch der …
Tourismus weiter im Aufwind
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Die Gemeinde St. Wolfgang muss kräftig in ihre Feuerwehren investieren
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten
Premiere bei Falke Moosinning: Die neuen Schützenkönige wurden erstmals auf der umgebauten Anlage mit den elektronischen Ständen ausgeschossen – bei den Schützen und …
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten

Kommentare