+
Ein Bekenntnis zum Glauben legten die Firmlinge beim Gottesdienst ab, den (vorne, ab 4. v. l.) Pater Janusz Gadek, Weihbischof Bernhard Haßlberger, Pastoralreferentin Renate Emehrer und Pfarrer Konrad Mühlbauer zelebrierten.

64 Jugendliche feiern Firmung in Dorfen

Fest des Friedens

Einige Menschen kehren der Kirche den Rücken. Es gibt aber auch noch viele junge Christen, die ein öffentliches Bekenntnis zum katholischen Glauben und zur Kirchengemeinschaft geben.

Dorfen–  Das taten am gestrigen Mittwoch insgesamt 64 Jugendliche aus der Pfarrei Maria Dorfen und Oberdorfen bei ihrer Firmung.

Weihbischof Bernhard Haßlberger spendete das Sakrament während eines feierlichen Festgottesdienstes in der Pfarrkirche. Als Konzelebranten fungierten Pater Janusz Gadek und Ruhestandspfarrer Konrad Mühlbauer. Haßlberger gab den Firmlingen die Botschaft mit: „Gott mag die jungen Leute und begleitet und schützt sie.“ Für ihre Lebenswege wünschte der hohe geistliche Würdenträger, die Jugendlichen mögen einen „guten Weg des Lebens gehen“ und dass sie insgesamt „ein gutes, friedliches Leben führen können“. Es wird dabei aber „ned alles glatt gehen“, mahnte der Weihbischof.

Die Firmlinge:

Clemens Blaha, Tobias Eglseder, David Heinrigs, Jonas Huber, Bernardo Kittler Venda, Sebastian Kosmann, Nicolas Ladendorf, Marc Reichardt, Felix Schuler, Felix Wiedenhofer, Anna Bauer, Philomena Blüml, Lena Eicher, Julie Gaffiné, Eva Jell, Sarah Kollmaier, Veronica List, Hanna Meier, Josephine Moosherr, Mia Mroncz, Pia Widl, Bastian Angermeier, Amelie Fischer, Julia Heilmeier, Lena Hobmaier, Marie Hobmaier, Fabio Lauffer, JoaoVitor, Albuquerque Brayner, Tim Daubenbüchel, Johannes Deuschl, Michael Maier, Markus Obermeier, Tobias Rasp, Florian Röhrl, Alan ?wistowski, Jonas Braun, Jan Krautscheid, Dominik Matic, Elija Mroncz, Tobias Pfab, Stanislav Schmidt, Kilian Vollmann, Eva Brenninger, Lena Dittmann, Nina Hörmann, Franziska Huber, Teresa Kerscher, Emily Mayer, Leonie Pfanzelt, Nina Schratzenstaller, Johanna Schröer, Leoni Tischler, Katharina Feldhofer, Simon Glaser, Tizian Hopf, Patrick Huber, Luisa Lechkoduch, Timo Lohmann, Leonhard Müller, Laura Novak, Bastian Rank, Jonas Vesenmaier, Benedikt Widl. Vorbereitet wurden die jungen Christen auf den Empfang des Sakraments von mehreren Firmhelfer und Firmhelferinnen: Emanuel Bartl, Kilian Obermaier, Christine Bartl, Marianne Lex, Hermine Taubenthaler, Alex Waxenberger, Felicitas Bartl, Petra Schmid, Pedro Florez, Michael Waxenberger, Josef Kalb, Ankica Lindl, Magdalena Raab, Johanna Moser, Sarah Blumreiter.    wei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Erding: Fundort lange gesperrt – Auswirkungen auch für Flughafen München
Am Stadion in Erding wurde eine Fliegerbombe gefunden. Das Gebiet wurde weiträumig gesperrt. Mittlerweile ist die Bombe entschärft.
Fliegerbombe in Erding: Fundort lange gesperrt – Auswirkungen auch für Flughafen München
First Responder für Ottenhofen
Die Feuerwehr Ottenhofen will First Responder etablieren. Vom Gemeinderat gab‘s dafür schon mal ein Ja.
First Responder für Ottenhofen
Doppelter Einsatz für Forsterns Jugend
Der Erzieher Dominik Rehbein ist in Forstern doppelt für die Jugend im Einsatz: Der 32-Jährige kümmert sich um die Offene Jugendarbeit und auch um die Offene …
Doppelter Einsatz für Forsterns Jugend
Witzbold Wiggerl im Fernsehen
Auf der Suche nach Bayerns bestem Witz ist das Bayerische Fernsehen. Vielleicht hat ihn ja der Berglerner Kabarettist Wiggerl alias Martin Wichary auf Lager? Jedenfalls …
Witzbold Wiggerl im Fernsehen

Kommentare