+
Enzian Urgesteine: Gauschützenmeister Georg Schatz (hinten, l.) ehrte für 50 und 60 Jahre die Jubilare (hinten, ab 2. v. l.) Josef Mittermaier, Siegfried Mittermaier, Zeno Danner, Anton Hobmaier, Alois Waxenberger und Schützenmeister Simon Schöberl, sowie (vorne, v. l.) Hans Mittermaier, Rita Erl, Georg Schatz und Richard Moser.

Enzian Oberdorfen

Der Abend der Ehrungen

Oberdorfen - Einen wahren Ehrungsmarathon gab es bei einer Vereinsfeier der Enzian-Schützen Oberdorfen. Grund: Seit dem 150-jährigen Gründungsfest im Jahr 2002 wurden laut Schützenmeister Simon Schöberl keine größeren Ehrungen mehr durchgeführt.

Für den Schützenchef und den gesamten Vorstandschaft war es nun ein Anliegen, die Oberdorfener Schützen, die seit 25 Jahren und länger dem Verein die Treue halten, mit Abzeichen, Urkunden und Weinpräsenten zu ehren.

Schöberl dankte dabei allen, die sich seit Jahrzehnten sportlich und auch gesellschaftlich am Vereinsleben beteiligen. Zugleich, so äußerte Schöberl den Wunsch, wäre es eine Freude für die Verantwortlichen, wenn sich das Interesse und der Besuch an den Vereinsabenden im Herbst nach der Sommerpause wieder steigern würden.

Ausgezeichnete Schützen: Eine ganze Reihe von Enzian-Mitgliedern wurden für 25- und 40-jährige Vereinstreue geehrt.

Auch Gauschützenmeister Georg Schatz dankte allen Oberdorfener Schützen im 128 Mitglieder starken Verein für ihre jahrelange Treue zum Schützenwesen, den dabei geleisteten Beitrag für den Schützensport und ebenso für die Hochhaltung von Tradition und Brauchtum. Seit mehr als sechs Jahrzehnten sind Rita Erl, Hans Mittermaier und Georg Schatz bei den Enzian-Schützen und wurden mit den Ehrenzeichen des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) sowie des Deutschen Schützenbundes (DSB) ausgezeichnet. Seit über 50 Jahren dabei sind Alois Waxenberger, Richard Moser sen., Hans Hofer, Zeno Danner, Simon Schöberl, Anton Hobmaier, Josef Englmeier, Siegfried Mittermaier, Johann Manhart, Franz Mittermaier und Josef Mittermaier.

Eine Ehrung für 40 Jahre gab es für Sebastian Melnytschuk, Kathi Eschle, Josef Wimmer, Josef Lanzinger, Maria Greimel, Hubert Dallmeier, Elisabeth Schöberl, Anton Mittermaier, Betti Mittermaier, Simon Luberstetter, Maria Hobmaier, Franz Mittermaier, Georg Moser, Hans Greimel und Sebastian Mayr.

Für 25 Jahre geehrt wurden: Franz Melnytschuk, Josef Englmeier, Thomas Fleischmann, Gerhard Englmeier, Rudolf Buchner, Anton Großwieser, Anton Görgnhuber, Georg Brennauer, Erich Mittermaier, Franz Englmeier, Silvia Moser, Josef Berger, Anton Erl, Veronika Mittermaier, Johann Hönninger, Ignaz Lechner, Elisabeth Englmeier, Markus Grundner, Anton Melnytschuk, Georg Mayer, Rosmarie Melnytschuk, Wolfgang Waxenberger, Johann Zeiler, Sebastian Grundner, Josef Kramler, Franz Mittermaier, Richard Moser, Georg Fertl, Elfriede Dallmeier, Gerhard Schöberl, Martin Schöberl, Ruth Kramler, Peter Waxenberger, Anton Mayer, Marianne Mittermaier, Alfred Aicher, Rudi Erl, Peter Eschle, Maria Schatz, Stefan Kressierer, Josef Hobmaier sen., Manfred Kressierer, Christian Landesberger, Josef Hobmaier jun., Martin Heilmeier, Harald Bauer, Franz Stöckl, Karin Mittermaier, Anton Spielberger und Gerhard List. sta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Einem Bauern aus Reithofen ist am Montagabend eine Stierherde abhanden gekommen. 17 Tiere nutzten nach Angaben von Erdings Polizeichef Anton Altmann, ein offenes Tor, um …
Polizeihubschrauber jagt Stierherde
Schelzke vertritt Bayern in Berlin
Diplom-Ingenieur Ralf Schelzke (57) aus Isen vertritt Bayern künftig in Berlin.
Schelzke vertritt Bayern in Berlin
Ein neuer Chef für die Frohsinn-Schützen
Die Frohsinn-Schützen Reichenkirchen haben einen neuen Vorsitzenden gefunden. Franz Karbaumer wurde in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum 1. …
Ein neuer Chef für die Frohsinn-Schützen

Kommentare