Am Ortseingang von Grüntegernbach

Völlig betrunkener Fahranfänger baut Unfall

  • schließen

Im Zustand totaler Betrunkenheit hat am Dienstagabend ein junger Autofahrer bei Grüntegernbach (Dorfen) einen schweren Unfall verursacht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Dorfen - Zum Hergang berichtet Dorfens Polizeichef Ulrich Milius, dass der 19-Jährige mit seinem Opel von der Isenstadt in Richtung Grüntegernbach fuhr. Am Ortseingang geriet er gegen 20.45 Uhr auf die Gegenfahrbahn, wo ein 41-jähriger Dorfener nur durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern konnte. Der Fahranfänger lenkte nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Der Opel knallte gegen die Ortstafel und richtete Flurschaden an. An seinem Wagen entstand Totalschaden im Wert von rund 15 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme, so Milius weiter, wurde beim Verursacher eine Alkoholisierung im Straftatenbereich gemessen, also über 1,1 Promille. Der junge Mann musste zur Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Figl und die Stadtwerke: Vergleich in Sicht?
Kein Ende scheint die Affäre um den früheren, umstrittenen Geschäftsführer der Stadtwerke Dorfen GmbH, Karl Heinz Figl, zu nehmen. Inzwischen hat er zwei Klagen gegen …
Figl und die Stadtwerke: Vergleich in Sicht?
Ein Radl für Raphaela
Künftig wird wohl öfter ein froschgrünes Fahrrad mit einem großen Korb am Lenker und am Gepäckträger in Taufkirchen zu sehen sein. Berta Weiher hat es bei einem …
Ein Radl für Raphaela
Krankenpflegeschüler schlägt Polizisten
Zwei Faustschläge gegen einen Polizeibeamten in Zivil haben einen 22-Jährigen vor Gericht gebracht. Der Krankenpflegeschüler kam mit einem blauen Auge davon: Die …
Krankenpflegeschüler schlägt Polizisten
Das Bierwunder von Erding
Das Starkbier St. Prosper aus der Erdinger Stiftungsbrauerei ist so stark, dass es sogar Zauberkräfte freisetzt. Dieses Gefühl beschlich zumindest so manchen Gast bei …
Das Bierwunder von Erding

Kommentare