Am Ortseingang von Grüntegernbach

Völlig betrunkener Fahranfänger baut Unfall

  • schließen

Im Zustand totaler Betrunkenheit hat am Dienstagabend ein junger Autofahrer bei Grüntegernbach (Dorfen) einen schweren Unfall verursacht. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Dorfen - Zum Hergang berichtet Dorfens Polizeichef Ulrich Milius, dass der 19-Jährige mit seinem Opel von der Isenstadt in Richtung Grüntegernbach fuhr. Am Ortseingang geriet er gegen 20.45 Uhr auf die Gegenfahrbahn, wo ein 41-jähriger Dorfener nur durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß verhindern konnte. Der Fahranfänger lenkte nach rechts und kam von der Fahrbahn ab. Der Opel knallte gegen die Ortstafel und richtete Flurschaden an. An seinem Wagen entstand Totalschaden im Wert von rund 15 000 Euro. Bei der Unfallaufnahme, so Milius weiter, wurde beim Verursacher eine Alkoholisierung im Straftatenbereich gemessen, also über 1,1 Promille. Der junge Mann musste zur Blutentnahme, der Führerschein wurde sichergestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Rast-Wieserl ist die Zeit irgendwie stehen geblieben
In Taufkirchen gibt es ein „Rast-Wieserl“. Das ist kein Freilaufplatz für Vierbeiner, sondern ein beliebter Treffpunkt für Nachbarn, die Ruhe und Gemütlichkeit lieben.
Am Rast-Wieserl ist die Zeit irgendwie stehen geblieben
O’zwickt is!
WhatsApp, Facebook, Instagram – das war einmal. Wer wirklich „in“ sein will, kommuniziert mit Glubbal. Die Zentrale des neuen Nachrichtendienstes steht derzeit auf dem …
O’zwickt is!
Bier und Hendl als Dank für die Ehrenamtlichen
Die Stadt Dorfen hat über 1200 ehrenamtlich tätige Bürger ins Volksfest eingeladen. Damit soll ihr Engagement gewürdigt werden.
Bier und Hendl als Dank für die Ehrenamtlichen
Blumen für treue Dienste
17 Jahre lang war Martina Hagl  eine unverzichtbare Mitarbeiterin für verschiedene Heimatzeitungen der Merkur-Gruppe. Nun verlässt sie das Unternehmen und widmet sich …
Blumen für treue Dienste

Kommentare