+
Viele junge Talente zeigten beim Sommerkonzert ihr Können. 

Gymnasium Dorfen

Auftritte aufhöchstem Niveau

Ein wahres musikalisches Feuerwerk haben über 180 Schüler beim Sommerkonzert des Gymnasiums Dorfen gezündet. Das Publikum war restlos begeistert.

Von Hermann Weingartner

Dorfen – Die jungen Musiker boten eine stilistische Vielfalt von Klassik über Swing und Jazz hin zu Pop und Filmmusik, meist profihaft dargeboten. Die Aula der Bildungseinrichtung war bei beiden Konzertabenden voll besetzt. Das Publikum bekam ein abwechslungsreiches Programm geboten. Dafür sorgten 21 Auftritte der Gesangs- und Musiksolisten sowie verschiedener Ensembles (Chor, Orchester, Bigband, Männerchor, Vokalensemble, Young Jazz Ensemble, Unterstufenchor, Vororchester, Kammermusikgruppen). Erstmals gab es mit Carina Grosch auch eine pfiffige Moderation. Die Q 11-Schülerin hatte Stücke und Interpreten souverän angekündigt.

Musikalisch und gesanglich boten eine ganze Reihe der Auftritte höchstes Niveau, wie etwa „Batti, batti, o bel Masetto“ aus der Oper Don Giovanni, solo gesungen und herrlich interpretiert von Johanna Schumertl. Auch das Duett Laura Friedrich (Violine) und Eva Albersdörfer (Klavier) gab mit dem Violinkonzert Nr. 1 a-Moll von Jean-Baptiste Accolay einen Eindruck der großen Musikalität der begabten Musikschüler am Gymnasium.

Echt überzeugend waren auch die Auftritte der zahlreichen Ensembles, was beim beeindruckenden Schlusspunkt erneut deutlich wurde. Zum Höhepunkt des Abends gab es einen gemeinsamen Auftritt des sinfonischen Orchesters und der Bigband mit über 80 Musikern. Zu hören gab es ein Medley aus bekannten Filmmusiktiteln von James Bond und auch ein Erscheinen des Superagenten. Der Auftritt war das Ergebnis der Probentage der Fachschaft Musik. Nach dem Grande Finale ernteten die Akteure einen Beifallssturm des begeisterten Publikums.

Die bewährte Konzertleitung hatten wieder die Musiklehrer Wolfram Heinzmann, Irmgard Bauer und Tanja Kroker. Hinter den Kulissen fördert übers Schuljahr die Fachschaft Musik die Begabungen der jungen Musiker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alte Turnhalle soll zum Bürgersaal werden
Die Gemeinde Kirchberg hat gerade erst die Turnhalle fertiggestellt, da kommt schon die nächste große Baustelle: Die Kommune braucht dringend „eine Art Bürgersaal“, wie …
Alte Turnhalle soll zum Bürgersaal werden
Erding zahlt für Tunnel 40 Millionen Euro
Für den Bau des S-Bahn-Ringschlusses hat der Stadtrat eine wichtige Weiche gestellt: Erding beteiligt sich mit bis zu 40 Millionen Euro an dem Tunnel unter der Stadt. Am …
Erding zahlt für Tunnel 40 Millionen Euro
Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Neues Kapitel im Justizthriller: Die Verteidigung des Erdinger Frauenarzts, der am Freitag wegen der Tötung seiner Frau zu neun Jahren Haft verurteilt worden ist, ficht …
Gattin getötet: Erdinger Frauenarzt geht in Revision
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies
Der Jugendzeltplatz wird kommen. Das mussten 150 Fans des Notzinger Weihers am Montag hinnehmen. Einige Kritikpunkte der Besucher des Infoabends will der Landrat aber …
Angst vor Vertreibung aus dem Badeparadies

Kommentare