Italienische Schüler in der Isenstadt

Austauschschüler besuchen Rathaus

Eine Gruppe von italienischen Austauschschülern ist derzeit in Dorfen zu Gast.

Als „gelebte Völkerverständigung“ in einem „gemeinsamen Haus Europa“ bezeichnete gestern Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner (vorne, r.) den traditionellen Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Dorfen und dem Wirtschaftsgymnasium Instituto Tecnico Commerciale P.F. Calvi im italienischen Padua. Gerade jetzt in einer der schwersten Bewährungsproben für die Einheit und Zusammenhalt der europäischen Staaten sei der internationale Austausch und das gegenseitige Kennenlernen der jungen Schüler „wichtig und begrüßenswert“. Noch bis zum Wochenende sind die 18 Schüler in Dorfen. Zusammen mit ihren Lehrern Giancarlo Canton (vorne, M.) und Fabio Milani (Mitte, r.), sowie Wolfram Heinzmann (hinten, r.) vom Gymnasium besuchten sie auf ihrer Kennenlerntour auch das Rathaus. Text/Foto: prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Am Kronthaler Weiher haben Hunde auch künftig weder am noch im Wasser etwas verloren – zumindest während der Sommermonate.
Kronthaler Weiher: Hunde bleiben verboten
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Die Stadt Erding hat einen Investor in Erding-West kompromisslos ausgebremst. Im Geviert zwischen Sigwolf-, Johann-Auer- und Anton-Huber-Straße darf weder die …
Stadtrat lehnt größere Verkaufsflächen ab
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Filmreife Szenen haben sich am Donnerstag in der Tiefgarage der Stadthalle am Alois-Schießl-Platz in Erding abgespielt.
Auto durchbricht Tiefgaragen-Schranke, Frau verletzt
Lehrerin für Generationen
„Danke, Frau Hintermaier!“, lautete das Motto beim Schulfest in Berglern.
Lehrerin für Generationen

Kommentare