Gäste aus Italien in der Isenstadt 

Austauschschüler besuchen Rathaus

Austauschschüler besuchen Rathaus

Als „gelebte Völkerverständigung“ in einem „gemeinsamen Haus Europa“ bezeichnete gestern Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner (vorne, r.) den traditionellen Schüleraustausch zwischen dem Gymnasium Dorfen und dem Wirtschaftsgymnasium Instituto Tecnico Commerciale P.F. Calvi im italienischen Padua. Gerade jetzt in einer der schwersten Bewährungsproben für die Einheit und Zusammenhalt der europäischen Staaten sei der internationale Austausch und das gegenseitige Kennenlernen der jungen Schüler „wichtig und begrüßenswert“. Noch bis zum Wochenende sind die 18 Schüler in Dorfen. Zusammen mit ihren Lehrern Giancarlo Canton (vorne, M.) und Fabio Milani (Mitte, r.), sowie Wolfram Heinzmann (hinten, r.) vom Gymnasium besuchten sie auf ihrer Kennenlerntour auch das Rathaus. Text/Foto: prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Packende Passion
Ein fein abgestimmtes Orchester, ein hoch präsenter Kirchenchor und souveräne Gesangssolisten gestalteten eine ergreifende Johannes-Passion in der Pfarrkirche Maria …
Packende Passion
VdK auf Erfolgskurs
27 neue Mitglieder kamen im vergangenen Jahr hinzu und heuer haben sich weitere acht Personen entschlossen, dem Ortsverband beizutreten.
VdK auf Erfolgskurs
Gräben zugeschüttet: „Wir sind ein Team“
Nach dem Wechsel in der Geschäftsführung der Dorfener Stadtwerke geht es dort mit einem neuen Leitungsteam weiter. Der Energieversorger bleibt dabei auf Kurs: ökologisch …
Gräben zugeschüttet: „Wir sind ein Team“
Stets engagiert, aber nicht immer bequem
Eineinhalb Jahre lang hat Georg Maurer aus Reithofen gegen den Krebs gekämpft. Nun hat der 69-Jährige, der für die SPD im Pastettener Gemeinderat saß, diesen Kampf …
Stets engagiert, aber nicht immer bequem

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare