+
Schwer am Baggern: Der Weiher im Stadtpark wird entschlammt.

Stadtpark Dorfen

Baggern gegen das Hochwasser

Dorfen - Dringend nötige Maßnahmen zum Erhalt des Hochwasserschutzes sind im Dorfener Stadtpark durchgeführt worden.

Dringend nötige Maßnahmen zum Erhalt des Hochwasserschutzes sind im Dorfener Stadtpark durchgeführt worden. Der Weiher mitten in der Freizeitanlage war schon bis zu 60 Zentimeter hoch verschlammt und die Abläufe fast zu, berichtet Bauhofleiter Albert Stiller. „Da war Handlungsbedarf da.“ Der Weiher wurde ausgebaggert und der Aushub vom Bauhof abtransportiert. Der Stadtparkweiher ist nicht nur eine Zierde, sondern nimmt auch das Oberflächenwasser von der nördlichen Bebauung auf. Zudem fließt bei Hochwasser der Überlauf aus dem Hochwasserrückhaltebecken Süd in den Weiher. Über einen Ablauf wird das Wasser dann zur Isen oder in den Regenwasserkanal Richtung Gartenstraße und dort aus dann in den Isen-Flutkanal weitergeführt.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heiße Rennen unter sengender Sonne
Ein erfolgreiches Comeback hat gestern das beliebte Pferdrennen beim Dorfener Volksfest nach vierjähriger Pause gefeiert. Fast 1500 begeisterte Zuschauer verfolgten …
Heiße Rennen unter sengender Sonne
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Im Steinkirchener Ortsteil Riemading soll eine große Kiesgrube neu erschlossen werden. Nach erfolgter Ausbeutung soll sie abschnittweise auch als Deponie genutzt werden. …
Erst Kiesgrube, dann Deponie
Gemeinde muss nachbessern
Neben dem Ortsteil Ramperting (wir berichteten) hatte die Gemeinde Hohenpolding in der Gemeinderatssitzung im März auch für den Ortsteil Reinting eine …
Gemeinde muss nachbessern
Gottesdienst am Brunnen
Schöner hätte das Wetter nicht sein können, als die Pfarrgemeinde Isen am Dienstag ihren Festgottesdienst zu Mariä Himmelfahrt feierte.
Gottesdienst am Brunnen

Kommentare