Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland

Erdogan beantragt offiziell Auftritt in Deutschland
Herzlich willkommen: Bürgermeister Heinz Grundner (r.) begrüßte die japanischen Gäste im Dorfener Rathaus. Foto: Weingartner

Japanische Delegation in Dorfen

Basis für eine Zusammenarbeit gelegt

Dorfen – Besuch aus Fernost hatte gestern Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner. Der Stadtchef hatte eine Abordnung von lokalen Verwaltungsbeamten aus Japan im Rathaussaal begrüßt.

Die Delegation kam aus Shisui (Inba District, Prefektur Chiba). Die Stadt mit rund 21 000 Einwohnern liegt südlich des internationalen Flughafens Tokio-Narita. Vor zwei Jahren sei eine Reihe von Bürgermeistern aus Japan in Bayern unterwegs gewesen und hatte dabei auch Dorfen besucht, erklärte Grundner den Besuch. „Zufällig“ seien sie dann auch ins Rathaus gekommen und „begeistert“ von Dorfen gewesen.

Der Bürgermeister von Shisiu habe nun seinen Verwaltungsbeamten „Herrn Keisuke Wakmatsu geschickt”, um zu besprechen, wie man die Zusammenarbeit zwischen Dorfen und Shisui „intensivieren“ könnte. Denkbar sei etwa ein Schüleraustausch, oder vielleicht entsteht ja sogar eine Städtepartnerschaft, auf die man in Dorfen bisher vergebens wartet.

Die japanischen Beamten waren bei ihrer gestrigen Visite sehr interessiert, wie die Verwaltungsstruktur funktioniert. Dazu erläuterte Städteplanerin Martina Schneider die laufende Aktivierung der Innenstadtentwicklung Dorfens.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Demenzgarten geht nachts der Punk ab
Er heißt „Garten der Sinne“ und soll Demenzkranken Freude bereiten. Spaß haben dort aber auch Jugendliche. Vor allem nachts. Das ärgert Anwohner.
Im Demenzgarten geht nachts der Punk ab
„Herr Sparkasse“ geht in den Ruhestand
Bei der Sparkasse Erding-Dorfen geht eine Ära zu Ende: Gerd Buchholz (62) geht nach 46 Jahren in den (wohlverdienten) Ruhestand.
„Herr Sparkasse“ geht in den Ruhestand
Durch Liebe den richtigen Weg im Leben finden
41 Firmlinge aus dem Pfarrverband Holzland haben in der Pfarrkirche St. Stephanus in Inning von Prälat Josef Obermaier das Sakrament der Firmung empfangen.
Durch Liebe den richtigen Weg im Leben finden
Ehe für alle: Lenz dagegen, Schurer dafür
Die Ehe für alle spaltet das politische Berlin. Die unterschiedlichen Auffassungen reichen bis nach Erding. So wollen Andreas Lenz (CSU) und Ewald Schurer (SPD) am …
Ehe für alle: Lenz dagegen, Schurer dafür

Kommentare