Das macht Spaß: Die Algasinger Bewohner freuten sich, dass der Motorradcorso stattfand. Foto: (Stefan Großwiese)

Pflegeheim Algasing

Biker gedenken Amok-Opfern

Algasing – Die Stimmung war gedrückt: Trotz Absage des Bikertreffens kamen am Samstag etwa 30 Motorradfahrer ins Pflegeheim der Barmherzigen Brüder nach Algasing. Sie hatten die kurzfristige Absage wegen des Amoklaufs am Vorabend in München nicht mitbekommen.

Verwaltungsleiterin Sabine Materna begrüßte alle Teilnehmer und bat um Verständnis dafür, dass die Geschäftsführung das Fest aus Pietätsgründen abgesagt hatte. Die Fahrzeugsegnung durch Pater Augustine Annikkattu fand trotzdem statt. Der Auftritt der Band „Panzerknacker“ fiel jedoch aus, die Veranstaltung wurde schon um 18.30 Uhr beendet. Für die Opfer des Amoklaufes und deren Familien wurde eine Gedenkminute eingelegt. „Die Anteilnahme und der Schrecken waren für alle zu spüren“, berichtet Susanne Eder, Sekretärin der Geschäftsführung in Algasing.

Zur großen Freude der Bewohner fand wieder der Corso durch die Einrichtung statt. Wie jedes Jahr wurde von den Menschen mit Behinderung die Mitfahrgelegenheit auf vielen Motorrädern genutzt.  ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorstand plant Generationswechsel
Der Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Wartenberg blieb unverändert. Allerdings will man mit drei zusätzlichen jungen Beisitzern einen Generationswechsel …
Vorstand plant Generationswechsel
Bohrungen laufen
Die Vorarbeiten zum zweigleisigen Bahnausbau laufen: Derzeit wird auf der Bahnstrecke zwischen Markt Schwaben und Dorfen der Untergrund mit Bohrungen untersucht
Bohrungen laufen
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
Ihren Augen nicht trauen wollten Beamte der  Erdinger Polizei, als sie am späten Samstagabend auf der Dorfener Straße Streife fuhren. Das tauchte vor ihnen auf:
Zwei Rumänen gurken auf Mini-Roller durch Erding
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet
Eine Reihe schwerer Unfälle hat sich übers Wochenende im Landkreis Erding ereignet. Einer endete tödlich.
23-Jähriger wendet auf der Autobahn und wird getötet

Kommentare