Überflutung

Bürger sind sauer auf die Stadt

  • schließen

Dorfen – Nach dem Starkregen vom Montagabend und in der Folge davon überfluteter Keller in Schwindkirchen sind Bürger stinksauer auf die Stadt.

„Chaos in Schwindkirchen, Keller ist voll gelaufen, schön mit Schlamm, alles kaputt!“, postete etwa Margit Dinalic auf der Facebook-Seite der Dorfen-Gruppe. Im Juni 2010 war ihrer Familie das das gleiche schon einmal passiert. Die Stadt versprach damals laut Dinalic, sich darum zu kümmern, dass das Rückhaltebecken nicht mehr überlaufen könne. „Nur heiße Luft!“, ärgert sich die Schwindkirchenerin. „Jetzt wird es auf die Autobahn geschoben, die natürlich alles verschlimmert hat, klar. Aber uns hier so hängen zu lassen ist schon mehr als frech! Hauptsache die Stadtbauarbeiter haben gestern in Schwindkirchen die Büsche geschnitten und beim Vorbeifahren an unserem Chaos blöd geschaut.“

Der Post der Schwindkirchenerin führte zu teils heftigen Aussagen. „Ja, einen hängen lassen! Da ist die Stadt Dorfen sehr gut!“, lautet eine der Antworten. Eine andere Userin schreibt: „Traurig. Es ist sehr schlimm und braucht keinen wundern, dass da Hass und Wut entsteht.“ Allerdings werden die Folgen des Unwetters auch anders gesehen: „Was kann die Stadt für den Starkregen und der daraus resultierenden Überschwemmung?, kommentiert eine Userin.

Franz Wandinger vom städtischen Bauamt sagte gestern, Facebook-Einträge würden nicht kommentiert. Die Stadt habe aber bereits Kontakt mit der ARGE Isentalautobahn aufgenommen. Ziel sei es, dass geplante Rückhaltebecken schnell errichtet würden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Er realisierte die größte Therme der Welt - und das ohne einen Cent öffentliche Gelder. Ein Porträt über Josef Wund, der am Donnerstag bei einem Flugzeugabsturz …
Josef Wund stirbt bei Absturz - Ein Porträt über den Erdinger Bäderkönig
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Er hat die größte Therme der Welt gebaut. Der Gründer und Architekt der Therme Erding, Josef Wund, ist am Donnerstagabend bei dem Absturz einer Cessna bei Ravensburg …
Gründer der Therme Erding: Josef Wund stirbt bei Flugzeugabsturz
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Den Bericht von Architekt und Bauleiter ließ Christian Pröbst noch über sich ergehen, dann platzte es aus ihm heraus. „Ich bin stocksauer“, rief der 3. Bürgermeister in …
Wutausbruch wegen Mehrkosten
Ein kritischer Geist geht
40 Jahre lang war Dietrich Ruge in der evangelischen Gemeinde Erding Prädikant. Nun wurde er von diesem Amt entbunden – mit Dank und Anerkennung.
Ein kritischer Geist geht

Kommentare