B 15 neu auf Eis

Bürgerinitiative: Der Landkreis wird im Verkehr ertrinken

  • schließen

Dorfen – Der aktuelle Entwurf zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) schiebt den Bau einer B 15 neu zwischen Landshut und Rosenheim‚ in ferne Zukunft. Die Bürgerinitiative „Keine B 15 neu im Landkreis Erding“ lehnt den Entwurf daher ab.

„Die Anwohner der bestehenden B 15 werden unter der zunehmenden Verkehrslast leiden“, betont BI-Sprecherin Sabine Berger. „Der Verkehr in Taufkirchen, Dorfen und St. Wolfgang wird in den nächsten Jahren immens ansteigen, die Umfahrung Landshut wird definitiv gebaut und auch die A 94 wird bis 2019 durchgehend befahrbar sein. Der Landkreis wird im Verkehr ertrinken. Die damit nicht mehr reale Forderung, die B 15 neu müsse im Norden an der A 92 enden, ist vom Tisch. Jeder der dies trotzdem fordert, gefährdet mit einer Trasse durch den Landkreis unsere Heimat.“

Die Einstufung der B 15 neu im aktuellen Entwurf des BVWP in die Kategorie „Weiteren Bedarf“ bedeute, dass bis 2030 keine Finanzierungsmittel zur Verfügung stünden. Die Bürgerinitiative fordert trotzdem erneut den Bau der B 15 neu auf der seit 40 Jahren linienbestimmten raumgeordneten Trasse über Adlkofen-Geisenhausen-Velden-Buchbach-Schwindegg-Obertaufkirchen. Berger: „Der Kampf ist nicht zu Ende. Denn die Entscheidung für die Tassenvariante wird in Bayern getroffen. Wir müssen nun erneut zeigen, dass die sinnvollste Lösung der Bau der raumgeordneten Trasse ist. Der Ausbau der bestehenden B 15 wäre eine Sackgasse: Sie kann die wachsende Verkehrslast niemals schultern.“

Die Bürgerinitiative kündigt erneuten Protest an, sollte die Bayerische Staatsregierung sich für den Ausbau der bestehenden Trasse entscheiden. „Die Flammen des Widerstandes werden wieder auflodern“, warnt Berger.

Für Samstag, 9. April, hat die Bürgerinitiative im Gasthaus Huber in Landersdorf eine Informationsveranstaltung angekündigt (Beginn 11 Uhr). Der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz und der Erdinger Landrat Martin Bayerstorfer sollen dabei ihre Einschätzung zum BVWP und dem Stand der B 15 neu darlegen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moosinning kündigt beim Bund Naturschutz
Die Gemeinde Moosinning hat ihre Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz gekündigt. Hintergrund ist der Streit um die Gfällach.
Moosinning kündigt beim Bund Naturschutz
Mann gerät mit Auto in Fluss: Großeinsatz nimmt tragisches Ende
Nur noch tot konnte ein Mann geborgen werden, der mit seinem Auto in die Vils geraten war. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.
Mann gerät mit Auto in Fluss: Großeinsatz nimmt tragisches Ende
Paragrafenreiter, steigt herab von eurem hohen Ross
Datenschutz kontra Nächstenliebe, eine Schulerweiterung mit Hindernissen und ein bizarrer Streit um politisch brisante Äußerungen. Redaktionsleiter Hans Moritz …
Paragrafenreiter, steigt herab von eurem hohen Ross
Dorfener Christbaumkugeln für die Welt
Wie mag es sein, wenn jeden Tag Weihnachten ist? Bei Resl Lenz ist das der Fall. Sie fertigt seit 60 Jahren Weihnachtskugeln aus Glas – und das mit viel Kreativität und …
Dorfener Christbaumkugeln für die Welt

Kommentare