Viele Menschen strömen in den Landshuter Drive-In-Christkindlmarkt.
+
Viele Menschen strömen in den Landshuter Drive-In-Christkindlmarkt.

Christbäume und Kunstschneekanone

Mitten im Corona-Lockdown: Gastronom sorgt mit skurriler Weihnachtsmarkt-Aktion für Aufsehen

  • Anton Renner
    vonAnton Renner
    schließen

Wegen des Corona-Lockdowns fällt heuer vielerorts der Weihnachtsmarkt flach. Doch ein Dorfener Gastronom sorgt nun mit einer kreativen Alternative für Aufsehen.

  • Die Gastronomie befindet sich aktuell noch immer im Corona-Lockdown.
  • Ein Wirt aus Dorfen hat jetzt Kreativität bewiesen - und einen coronakonformen Christkindlmarkt eröffnet.
  • Die Weihnachtsmarkt-Aktion ist übrigens nicht seine erste ausgefallene Idee während Corona.

Landshut/Dorfen – Im Auto durch den Christkindlmarkt. Geht nicht? Geht doch! Und zwar im Drive-in-Christkindlmarkt von Gastronom Patrick Schmidt und seiner Ehefrau Steffi in Landshut. Der 30-Jährige, der nächstes Jahr auch Festwirt beim Dorfener Volksfest ist, trotzt mit ungewöhnlichen Aktionen der Corona-Pandemie.

Corona-Lockdown: Wirt verwandelt Biergarten in skurillen Weihnachtsmarkt

Patrick Schmidt hat den Biergarten seiner Gaststätte Zollhaus mit über 100 Christbäumen, 1000 Lichtern und einer Kunstschnee-Kanone in einen skurrilen Christkindlmarkt verwandelt. Die Besucher können im Auto durch die weihnachtliche Kulisse fahren und sich bei Musik mit heißen Maroni, Bratwürstl, Kaiserschmarrn und anderen Christkindlmarkt-Schmankerln versorgen. Dazu gibt es Glühwein aus der Thermoskanne. Alles ist aber nur zum Mitnehmen, verzehrt werden darf gemäß den Corona-Sicherheitsauflagen auf dem Drive-in-Christkindlmarkt nichts.

Corona in Erding: Wirt eröffnet coronakonformen Christkindlmarkt

„A Hund is er scho“, sagen diejenigen anerkennend, die Patrick Schmidt kennen. Der Landshuter Gastronom und nächstjährige Dorfener Festwirt weiß sich eigentlich immer zu helfen, wenn Not am Mann ist. Schon beim ersten Lockdown wurden Schmidt und seine Steffi, eine gebürtige Wasentegernbacherin, kreativ.

Patrick Schmidt wird 2021 die Dorfener Volksfestgäste bewirten.

Weil die Landshuter Frühjahrsdult, bei der Schmidt ein Zelt betreibt, nicht stattfinden durfte, richtete der Gastronom einen Dult-Drive-in ein. An die 600 Autos fuhren täglich durch Schmidts Dult-Zelt und genossen so das weiß-blaue Lebensgefühl mit Brathendl, Würstl, Käse und Bier. Die Idee erregte auch international Aufmerksamkeit. Die New York Times, U.S. News und das Forbes Magazin berichteten darüber, wie sich die Menschen in Bayern vom Corona-Virus nicht die Lebensfreude rauben lassen.

Die Lebensfreude steht auch beim Drive-in-Christkindlmarkt im Mittelpunkt. „Wir haben einen wunden Punkt bei den Leuten wieder getroffen“, sagt Steffi Schmidt, die vom Erfolg des coronakonformen Christkindlmarktes überwältigt ist. Viele deutsche Zeitungen berichteten über ihre Aktion, Fernsehsender geben sich die Türklinke in die Hand.

Dorfen: Lebensfreude steht beim Drive-in-Christkindlmarkt im Mittelpunkt

Doch das Wichtigste: „Die Leute sind begeistert“, freut sich die dreifache Mutter. Und die Besucher kommen auch von weither, aus Regensburg, Mühldorf und sogar Bremen. „Die Leute sind traurig, dass in diesem Jahr nichts ist, wie sonst. Wir geben ihnen ein bissl weihnachtliches Feeling“, sagt Steffi Schmidt.

Eine Frage drängt sich da auf: Was dürfen die Dorfener nächstes Jahr zum Volksfest erwarten? Steffi Schmidt lacht: „Wir haben immer verrückte Ideen, uns fällt bestimmt was ein, so dass das Dorfener Volksfest besonders wird.“

Öffnungszeiten.

Der Drive-in-Christkindlmarkt ist bis 20. Dezember von Donnerstag bis Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Adresse: Äußere Münchener Str. 83; Infos unter www.zollhaus-landshut.de

Auch die Therme Erding trifft der Corona-Lockdown hart. Am 2. November musste sie schließen. Statt Badegästen laufen in der größten Wellnessanlage der Welt nun Arbeiter und Handwerker herum.

Auch interessant

Kommentare