Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft

Beate Zschäpe: Verteidiger fordern maximal zehn Jahre Haft
+
Höchste Konzentration: Der Dorfener Rupert Prediger (r.) im Duell mit dem Holzkirchener Helmut Brunner

Deutsche Polizei-Schach-Meisterschaft

Der Stratege mit der Dienstmarke

Er ist Hauptkommissar und hat ein Herz für den Denksport: Rupert Prediger aus Dorfen hat es bei den deutschen Polizei-Schach-Meisterschaften aufs Stockerl geschafft.

Dorfen – Als Polizist ist er der Freund Helfer, als Schachspieler versteht Rupert Prediger keinen Spaß. Beim Denksport will sich der 54-Jährige nichts vormachen lassen. Bei der deutschen Polizei-Schach-Meisterschaft hätte er sich beinahe zum ersten Mal in seiner Karriere die Krone aufgesetzt. Im Finale war allerdings Endstation.

Prediger ist Hauptkommissar der Polizeiinspektion Dorfen und Jugendleiter der Schachspieler des Post SV Dorfen. In der Franken-Therme in Bad Königshofen ließ er 44 Beamten-Kollegen, darunter zwei Frauen, hinter sich. Im Finalduell ging es gegen den Dortmunder Seriensieger Ralf Kotter. Der Mann ist Kriminalbeamter und versteht sein Fach: Für ihn war es bereits der 13. Deutsche Meistertitel.

„Ralf hat einfach besser gespielt. Das war der Grund, warum es für den Titelgewinn nicht gereicht hat“, sagt Prediger, für den die Niederlage alles andere als eine Blamage war. Denn Kotter spielt in der Bundesliga, Prediger selbst in der Oberliga (3. Liga).

Prediger war mit vier gewonnenen Partien und drei Remis ins Finale eingezogen. Bei der parallel stattfindenden Blitzschachmeisterschaft musste er sich mit dem dritten Platz zufrieden geben. Auch hier unterlag er dem späteren Sieger Kotter sowie dem Zweitplatzierten Uwe Rauch aus Offenburg. Beim Blitzschach haben die Akteure für die gesamte Partie nur wenige Minuten zur Verfügung.

DM im nächsten Jahr? Auf jeden Fall!

Prediger war schon einige Male bei der DM dabei. „Für mich ist es ein sehr großes Event, auf das ich mich jedes Jahr aufs Neue freue. Ich finde es sehr schön, mit Polizei-Kollegen um die Deutsche Meisterschaft zu kämpfen“, sagt Prediger, demzufolge die Meisterschaft jedes Jahr in einem anderen Bundesland stattfindet. 2018 geht es ins Thüringer Mühlhausen. Dort will Prediger auf jeden Fall wieder dabei sein: „Da mache ich mit. Das lasse ich mir nicht entgehen.“

von Pia Hellemann
und Heidi Stöcker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ungar mit Anabolika erwischt
Muskelberge entstehen häufig nicht nur durch viel Training. Manche Sportler helfen mit Chemie nach. Solche Dopingmittel hat die Polizei Dorfen nun bei einer …
Ungar mit Anabolika erwischt
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Die Nachbarn des Bernock-Areals in Taufkirchen kritisieren die geplante massive Bebauung dort. Die Gemeinde macht nur wenige Zugeständnisse.
Wenige Zugeständnisse an Nachbarn
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Die Gefährlichkeit von Hunden rückt in der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg in den Fokus. Für bestimmte Rassen ist ein spezielles Zeugnis nötig.
Einzelne Rassen unter Kampfhund-Verdacht
Für Cineasten und Youtube-Amateure
Zum fünften Mal findet am Wochenende unter der Leitung des Nürnberger Filmautors Adalbert Becker das Kurzfilmfestival im Jakobmayer statt. An drei Tagen werden 42 Filme …
Für Cineasten und Youtube-Amateure

Kommentare